Segnung des restaurierten Hochwassermarterls

Durch eine ökumenischen Segnung wurde das Marterl eingeweiht.
2Bilder
  • Durch eine ökumenischen Segnung wurde das Marterl eingeweiht.
  • Foto: Stadtgemeinde Klosterneuburg
  • hochgeladen von Marion Pertschy

KLOSTERNEUBURG (pa). Der Verschönerungsverein hat mit Unterstützung durch die Stadtgemeinde die Restaurierung des ursprünglich auf der Wiener Straße stehenden Hochwassermarterls an einem neuen Standort, nämlich im Hochwasserschutzgebiet, in Auftrag gegeben.
Am Samstag, den 1.Juli 2017 wurde das Kleindenkmal bei der Pionierbrücke Magdeburggasse - Donaustrasse mit einer ökumenischen Segnung durch Pfarrer Reinhard Schandl und Julian Sartorius eingeweiht und anschließend der Öffentlichkeit übergeben. Dank der Initiative des Verschönerungsvereins, Unterstützung beim Transport durch die Freiwillige Feuerwehr Klosterneuburg sowie beim Aufstellen durch die Stadtgemeinde Klosterneuburg kommt das Marterl an seinem neuen Standort nun zu neuen Ehren.

Durch eine ökumenischen Segnung wurde das Marterl eingeweiht.
Zu dieser Feier luden der Bürgermeister und der Verschönerungsverein Klosterneuburg.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Schlapfen? Egal! Wir wollen Ihre Idee hören!

120 Sekunden
Welches Projekt in der Kategorie "Kunst" soll ins Finale?

NÖ. Die Castings von "120 Sekunden" sind vorüber. Nun zählt deine Stimme. Wenn dich eines der Projekte, die zum Thema Kunst & Online eingereicht wurden, dann stimme hier ab!  Die 3 Projekte im ÜberblickPICASSIFY 50 nationale und internationale Künstler sind Teil des Netzwerks von PICASSIFY und zeichnen handgefertigte Karikaturen vom Foto. Ob zum Geburtstag, Valentinstag, zur Pensionierung, etc: eine Karikatur ist das perfekte Geschenk für jeden Anlass! Wir bieten KundInnen eine einfache...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen