"Frau in der Wirtschaft" gegen Schulschließungen

Franziska Fuchs, Bezirksvertreterin von Frau in der Wirtschaft Klosterneuburg.
  • Franziska Fuchs, Bezirksvertreterin von Frau in der Wirtschaft Klosterneuburg.
  • Foto: Andreas Fuchs
  • hochgeladen von Angelika Grabler

Franziska Fuchs, Bezirksvertreterin von Frau in der Wirtschaft Klosterneuburg, spricht sich klar gegen covid-bedingte Schulschließungen aus: „Folgen wären gravierend und weitreichend“

KLOSTERNEUBURG (pa). Besorgt äußert sich Franziska Fuchs, die Bezirksvertreterin von Frau in der Wirtschaft (FiW) Klosterneuburg, über die Spekulationen um mögliche Schulschließungen.

„Mittlerweile ist erwiesen, dass Schulschließungen weniger Einfluss auf das Infektionsgeschehen haben als andere Maßnahmen des Social Distancing, wie z.B. die Einschränkung privater Feiern. Nicht umsonst halten die meisten europäischen Staaten - auch jene, die stark von der Pandemie betroffen sind – bis auf wenige Ausnahmen die Schulen offen.“

Die Folgen von Schulschließungen wären sowohl für Kinder und Jugendliche wie auch für die Eltern gravierend und weitreichend. Ein solcher Schritt würde auch tausende Klein- und Mittelbetriebe, deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie viele Ein-Personen-Unternehmerinnen vor nicht bewältigbare Herausforderungen stellen. „Wir wissen aus aktuellen Umfragen, dass es nach wie vor zumeist die Frauen sind, die die Doppelbelastung von Job und Familie bzw. betreuungspflichtigen Kindern stemmen müssen. Gerade auch der erste Lockdown mit wochenlangen Schulschließungen hat alle Frauen in der Wirtschaft – Unternehmerinnen wie auch Unselbstständige – oftmals über die Maßen gefordert“, berichtet Franziska Fuchs, „vor allem, wenn man bedenkt, dass zwei Drittel unserer rund 60.000 niederösterreichischen Unternehmerinnen Ein-Personen-Unternehmen, also im Job komplett auf sich alleine gestellt sind.“
Aktuelle Studien befürchten auch, dass die Schulschließungen infolge von Covid-19 für die Kinder und Jugendlichen erhebliche Lernverluste bedeuten und lebenslang negative Auswirkungen haben.
Daher der eindringliche Appell der FiW-Landesvorsitzenden:

„Schließungen von elementaren Bildungseinrichtungen sind sowohl aus wirtschaftlicher als auch aus gesellschaftspolitischer Sicht abzulehnen. Wir können eine Gesundheitskrise nicht auf dem Rücken unserer Zukunft, der Jüngsten in unserer Gesellschaft, bewältigen. Deshalb setze ich mich als Unternehmerin für eine Chance auf Bildung für unsere Kinder ein.“

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen