Familienfreundliche Gemeinde
„Grätzelgespräche“ bringen wertvolle Ideen

Grätzelgespräche in Corona-Zeit: mit Maske und Abstand.
  • Grätzelgespräche in Corona-Zeit: mit Maske und Abstand.
  • Foto: ÖVP Klosterneuburg
  • hochgeladen von Angelika Grabler

KLOSTERNEUBURG. Im Zuge der Tätigkeiten zum Audit „familienfreundliche Gemeinde“ Klosterneuburg wurde in den letzten Monaten von Familienstadträtin Maria T. Eder (ÖVP) und GRin Katharina Danninger (ÖVP) bei Bedarf „Grätzelgespräche“ durchgeführt - Corona bedingt im Freien und mit Abstand.
Dieses Angebot, welches sich an Kleingruppen über alle Generationen richtet, werden beide Gemeindepolitikerinnen künftig auch aktiv anbieten, um für diverse Anliegen der Bewohnerinnen und Bewohner eines Grätzels als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung zu stehen.

"Ziel ist es, unsere Lebensqualität und die Familienfreundlichkeit zu erhöhen,"

so Eder. Im Gespräch wollen sie die Ideen aufnehmen und in die Stadtpolitik einfließen lassen.

Miteinander im Verkehr

In den ersten Gesprächen wurde immer wieder auf das Thema Verkehrssituation verwiesen. Der immer stärker werdende Rad-, Roller- und Fußgängerverkehr scheint dabei vorranging. Vor allem Familien verwiesen auf ein besseres Miteinander aller Verkehrsteilnehmer hin. So werden etwa die geltenden Geschwindigkeitsbegrenzungen gerne überschritten und es gibt oft auch keine einheitlichen Regelungen diesbezüglich, sodass ein miteinander auf Augenhöhe nicht möglich ist und Gefahr für Fußgänger, Fahrradfahrer, Rollerfahrer und v.a. Kinder besteht.

„Es wird immer mehr Fahrrad und Roller gefahren in Klosterneuburg. Das ist ein guter Trend. Anhaltend wird dieser sein, wenn wir Lösungen in der Stadtpolitik finden, um die Situation aller im Straßenverkehr zu verbessern“

, dies zeigt sich für Danninger als wichtiger Input der Gespräche.

„Es muss möglich sein, ein gutes Miteinander aller Verkehrsteilnehmenden zu ermöglichen. Daran müssen wir verstärkt arbeiten“, fasst Stadträtin Maria T. Eder die Anregungen der Bevölkerung zum Thema Verkehr zusammen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen