Strom auf Klosterneuburgs Dächern

2Bilder

KLOSTERNEUBURG. Die Photovoltaikanlagen auf den Dächern des Büro- und der Betriebsgebäude der Kläranlage speisen den ersten Strom seit Ende Juli ins Stromnetz ein. Energieeffizienzstadtrat Roland Honeder: „Nach dem Ausbau des Blockheizkraftwerkes in der Kläranlage, wo wir mit Biogas jetzt fast den gesamten Wärmebedarfes der Kläranlage und etwa die Hälfte des Strombedarfes abdecken, ist es jetzt gelungen, auch eine Photovoltaikanlage zu installieren.“
Umweltgemeinderat Leopold Spitzbart berichtet weiter: „Bei der Kläranlage wurden auf dem Rechenhaus, der Fahrzeughalle und dem Bürogebäude insgesamt 294 Quadratmeter Photovoltaikpaneele (180 Stk.) montiert. Die gesamte Anlage hat eine Leistung von 47,7 kWp (Kilowatt Peak).“
„Seit Mitte Juli wird der Sonnenstrom nun in das Netz eingespeist. Die Stadtgemeinde Klosterneuburg hat schon zuvor mit der Abwicklungsstelle für Ökostrom Verträge über die Abnahmen und Vergütung der erzeugen Energie abgeschlossen. Damit ist es uns gelungen, mit sauberer und erneuerbarer Energie Einnahmen für die Stadt zu schaffen“, freut sich Honeder. „Weitere Photovoltaikanlagen werden zur Zeit auf den Dächern der Hermannschule und der Langstögerschule montiert. Im Herbst folgen dann vier weitere Gemeindeobjekte, auf denen wir Strom erzeugen werden“, so Honeder.

Autor:

Bezirksblätter Klosterneuburg aus Klosterneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.