Biogest erhält weitere Serviceverträge in Großbritannien

Biogest erhält weitere Serviceverträge in Großbritannien.
  • Biogest erhält weitere Serviceverträge in Großbritannien.
  • Foto: Biogest
  • hochgeladen von Marion Pertschy

KLOSTERNEUBURG (pa). Die PowerCompact-Biogasanlage des Unternehmens weist nicht nur Vorteile hinsichtlich des Anlagenbetriebs, der Energieeffizienz und der Betriebssicherheit auf, sondern kann zusätzlich zum eigenen Energiebedarf - über die Einspeisung in das öffentliche Netz - ca. 370 Haushalte mit Strom versorgen. Sie und die zwei weiteren Biomethan-Einspeiseanlagen werden ausschließlich mit Wirtschaftsdünger und Energiepflanzen betrieben, die nach der Verarbeitung in der Biogasanlage als hochwertiger ökologischer Dünger zur Verfügung stehen.
Derzeit bestehen in Großbritannien zehn PowerCompact-Biogasanlagen, wobei vier davon von Biogest errichtet und finanziert, von den landwirtschaftlichen Partnern betrieben und von Biogest technisch und biologisch betreut. 

Wirkung verdoppeln

Die Biomethan-Einspeiseanlagen haben großes Potential, denn die Aufbereitung von Biogas zu Biomethan, das in das Erdgasnetz eingespeist werden kann, stellt eine hocheffiziente Umwandlung und Bereitstellung von Energie dar. Der nutzbare Wirkungsgrad von Biogasanlagen kann nahezu verdoppelt werden und Biomethan kann im Unterschied zu elektrischem Strom mit deutlich geringeren Netzverlusten transportiert werden. Im Rahmen des EU-Projektes BIOSURF wird an der internationalen Handelbarkeit und Zertifizierung von Biomethan gearbeitet, wodurch größere Unabhängigkeit von den nationalen Gesetzgebungen erreicht werden kann und so eine enorme Chance für die wirtschaftlich interessante Verwertung von Biomethan darstellt.
Gegenwärtig befinden sich im Geschäftsbereich „Anlagenbau“ in Großbritannien insgesamt 25 Biogest-Biogasanlagen (davon 5 Biomethan-Einspeiseanlagen) in Betrieb bzw. in der Start-up-Phase. Das nachhaltige Geschäftsfeld „Technischer und biologischer Service“ umfasst 19 Serviceverträge und stellt somit eine unabdingbare Ergänzung zum Anlagenbau dar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen