Digitalisierung im Wienerwald-Tourismus
Neuer Internetauftritt für Betriebe und Gemeinden

Karin Tentschert ist der neue Betriebscoach der Tourismusregion Wienerwald. Sie betreut Betriebe und Gemeinden.
2Bilder
  • Karin Tentschert ist der neue Betriebscoach der Tourismusregion Wienerwald. Sie betreut Betriebe und Gemeinden.
  • Foto: Wienerwald Tourismus GmbH
  • hochgeladen von Angelika Grabler

KLOSTERNEUBURG/WIENERWALD (pa). Der Wienerwald Tourismus treibt die Digitalisierung von Betrieben voran: Mittels Seminaren und persönlicher Beratung werden Tourismusunternehmen auf den demografischen Wandel und Digitalisierung vorbereitet. Um die Wertschöpfung in der Region zu generieren, werden von eigens geschulten Betriebscoaches zahlreiche Kooperationsmöglichkeiten angeboten.

Um sich besser auf die längerfristigen Veränderungen in der Bevölkerungsstruktur und der Lebensgewohnheiten in der Gesellschaft einstellen zu können, bedarf es neuer Maßnahmen auf dem Tourismussektor. Ob der deutliche steigende Anteil älterer Menschen und solchen mit multikulturellem Hintergrund oder Herausforderungen für Personen mit Handicap – hier gilt es nicht nur mit persönlicher Beratung, sondern auch mittels Workshops und Seminaren Betriebe und Gemeinden gleichermaßen zu schulen und vorzubereiten.

Für die Kategorien Partnerbetreuung und Digitalisierung in der Tourismusregion Wienerwald, ist Karin Tentschert verantwortlich. Ihr Aufgabengebiet ist sehr vielfältig. Von der werblichen Ansprache der Zielgruppen, Schriftgröße und Übersetzung bestehender Texte in Fremdsprachen im Internet oder Bereitstellung zeitgemäßer Fotos, wird sich die Wienerwald Tourismus Mitarbeiterin unter anderem auch um den Ausbau und Verknüpfung sozialer Netzwerke im persönlichen Gespräch mit den Betrieben kümmern. Ebenso ein Thema sind die Entwicklung eines Reiseplaners und weitere Marketingmaßnahmen im Hinblick auf den demografischen Wandel.

„Im Mittelpunkt dieses Projektes stehen einerseits unsere potenziellen Gäste, andererseits aber auch alle Partner und Leistungsträger, die ihren Beitrag umsetzen“, bekräftigt Karin Tentschert. Gemeinden kommt hier oft eine besonders wichtige Rolle zu. Sie sind meistens der erste Kontakt, den die Gäste aufsuchen. Weiters sind sie für die touristische Infrastruktur verantwortlich, wie etwa bei der Entwicklung von Leit- und Informationssystemen, sowohl im Ortsgebiet als auch im Grünen. Ebenfalls ein Zukunftsthema ist der Internetauftritt bis hin zum Betrieb eigener Reservierungsplattformen.

In Planung sind vier strukturierte Workshops zur Produktentwicklung, die von den Wienerwald Tourismus Mitarbeiter/innen unter Einbindung von Experten für Betriebe und Gemeinden gleichermaßen abgehalten werden. Zu den Themen Online-Buchbarkeit und Social Media werden Seminare angeboten. „Als Buchungsplattformen bieten wir unter anderem unsere eigene Website und das Buchungssystem ,TOMAS´ an“, erklärt Betriebscoach Karin Tentschert. Weiters wird der Wienerwald Tourismus gemeinsam mit dem Partner OBS die Online-Buchbarkeit erweitern. Unter Nutzung der bestehenden Anbindung mit „TOMAS“ soll über eine Schnittstelle der Zugang für bis zu 9 Buchungskanäle ermöglicht werden. Die Umsetzung dieses „Channelmanagers“ startet bereits im März.

Eine ebenfalls wichtige Rolle spielt das sogenannte Qualitätspartnernetzwerk, bei dem sich Beherbergungs- und Freizeitbetriebe gleichermaßen durch besondere Qualitätskriterien zu den Wienerwald-Themen „regenerierend, aktivierend und genussvoll“ hervorheben. Unter anderem mit den Auszeichnungen TOP Heurigen Betriebe, TOP Ausflugsziele, Wirtshauskultur Niederösterreich, Bett and Bike oder Radfreundliche Betriebe.

Karin Tentschert ist der neue Betriebscoach der Tourismusregion Wienerwald. Sie betreut Betriebe und Gemeinden.
Wienerwald Tourismus Geschäftsführer Christoph Vielhaber (3.v.r.) und Betriebscoach Karin Tentschert (2.v.r.) wollen Betriebe und Gemeinden gleichermaßen für den bevorstehenden demografischen Wandel und die Digitalisierung schulen. Mit am Bild: Sylke Laebe, Manuela Eitler, Andrea Buxbaumer, Michael Gratz und Kathrin Huemer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen