08.02.2018, 10:34 Uhr

Die Szenen einer Ehe als Solo

Michael Hufnagl musste im Kellertheater auf Gabriele Kuhn verzichten

KLOSTERNEUBURG. Am Vortag hatten sie noch viele Klosterneuburger zum Lachen gebracht, am Freitag war die Stimme jedoch weg. Kurzerhand meisterte Michael Hufnagl „Paaradox. Szenen einer Ehe“ ohne Gabriele Kuhn und bestritt den Abend mit einigen „kleinen Gemeinheiten“ weniger: Hintertürl, Staubzuckermühlen in Küchenschränken, der Schnupfenbefindlichkeitsvergleich und vieles mehr wurden zum Thema, auch der Geschlechterunterschied in einem Satz: „Nur ein bisserl schauen.“
Wie geht es den Paaren dabei? Christine und Helmut: „Wir sehen viele Parallelen. Zu einem groben Streit kommt es nie, es sind ja nur Kleinigkeiten.“ „Wenn man jemanden liebt, dann hält man einiges aus“, schmunzelt Susanne. Doch Walter widerspricht lachend: „Ich bin nicht auszuhalten!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.