08.09.2014, 18:25 Uhr

Tanzselbsthilfegruppe mit Sitz in Weidling

Christa und Meini - tanzen überwindet alle Unterschiede

Einmal pro Monat treffen einander tanzbegeisterte Paare aus der gesamten Ostregion im Ortzentrum Weidling um ihr Können zu perfektionieren und Spaß zu haben.

„Ein Haufen spinnerta Leut“, bezeichnet Mitorganisator Carl-Heinz Langer die Truppe. Sie selbst nennen sich übrigens Tanzselbsthilfegruppe. Die bunt zusammengewürfelte Gruppe besteht aus Turniertänzern und Mitgliedern verschiedener Tanzvereine und Tanzgruppen und sie eint der Wunsch zu lernen, perfektionieren und Neues auszuprobieren. Kennengelernt haben sie sich bei verschiedenen Tanzfesten und Veranstaltungen, dabei sein kann wer dazu eingeladen wird.

Walzer trifft Tango

Die selbsternannte Selbsthilfegruppe ist auch Initiator der Veranstaltung „Walzer trifft Tango“, die 2x jährlich in der Babenbergerhalle – das nächste Mal übrigens am 25. Oktober – über die Bühne geht. „Bei diesem einzigartigen Event haben alle Tanzwütigen die Chance auf 630m² und 4 Dancefloors bei ausreichend Platz ihrer Leidenschaft zu frönen“, erklärt Brigitta Langer die Faszination der Tanznacht von Tänzern für Tänzer. Restkarten gibt es übrigens noch unter walzertriffttango@tshg.at!

Generationenübergreifend

Auffallend die bunte Mischung aus Jung und Alt. So fegen Christa und der Student und Turniertänzer Meini über das Parkett, beide kennen einander aus dem Tanzstudio Apollo 21 in Floridsdorf. Meini kommt aus Tirol und ist des Tanzens wegen nach Wien gezogen, Christa könnte altersmäßig seine Mutter sein und strahlt vor Lebensfreude. Hier tanzen 80jährige, die fitnesstechnisch locker 30jährige in den Sack stecken, neben jungen Menschen, das Essen wird selbst mitgebracht und der Spaß steht ganz offensichtlich im Vordergrund. Wer sich von Lebensfreude pur infizieren lassen möchte ist am 25. Oktober in der Babenbergerhalle am richtigen Platz!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.