04.11.2016, 14:39 Uhr

Begleitdienst für das Leopoldifest

Am 15. November, findet keine Überwachung der Kurzparkzonen in Klosterneuburg statt. (Foto: Stadtgemeinde)
KLOSTERNEUBURG (red.) Das traditionelle Leopoldifest lockt jedes Jahr die Besucher auf den Rathausplatz der Babenbergerstadt. Von 11. bis 15. November darf fünf Tage lang ausgiebig gefeiert werden. Der ORF nimmt das zum Anlass, gleich zwei Tage lang die Frühstückssendung „Guten Morgen Österreich“ aus Klosterneuburg zu senden. Erstmals wird auch ein Begleitdienst unter dem Motto „Kommen Sie sicher nach Hause“ angeboten, und zwar am 11., 12. und am 14.11.2016. Treffpunkt ist ab 21.00 Uhr jede Viertelstunde an der Ecke Rathausplatz/Leopoldstraße. Der Treffpunkt wird entsprechend gekennzeichnet. Ein Mitarbeiter des Ordnerdienstes begleitet die Personen durch die Leopoldstraße bis zur Post und übergibt dort an einen Kollegen. Dieser bleibt so lange bei den Wartenden, bis sie abgeholt werden bzw. das Taxi da ist. Der Begleitdienst ist eine Präventivmaßnahme und soll vor allem Frauen und Jugendlichen ein Gefühl der Sicherheit vermitteln.
Außerdem ist der Recyclinghof am 15. November von 07:00 bis 12:00 geöffnet, am Nachmittag ist geschlossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.