22.11.2017, 16:00 Uhr

Besinnlicher Advent in der Stadtgemeinde

Nicola Askapa und Fritz Oelschlägel sind voller Vorfreude.

In Klosterneuburg und seinen Katastralgemeinden laden zahlreiche Adventmärkte zu Punsch und Keksen.

KLOSTERNEUBURG (mp). "Jetzt im Advent, auf jeder Ecken kann ma den Punsch scho förmlich schmecken, der haß und siaß und parfumiert zum Wohle anderer trunken wird", lautet eine Zeile aus dem Gedicht 'Charity-Punsch' der Klosterneuburger Dichterin Hilde Philippi, die wie jedes Jahr bei ihrer traditionelle Adventlesung - heuer am 1.12. im "Haus im Grünen" - neue Adventgedichte vortragen wird, die sie "aber erst schreiben muss," verrät sie.

Advent am Rathausplatz

Neu ist auch das Kleid, in das sich der Klosterneuburger Adventzauber heuer hüllt. "Er wird fast doppelt so groß wie letztes Jahr. Da gab es 11 Hütten, heuer bilden 20 Hütten auf einer größeren Fläche eine Art Weihnachtsdorf", ist Mit-Organisatorin Nicola Askapa des Stadtmarketing Klosterneuburg voller Vorfreude. "Mit den neuen Veranstaltern MagMag, die auch beispielsweise das Weihnachtsdorf im Alten AKH oder vor dem Schloss Belvedere in Wien organisieren, haben wir versucht mit dem gleichen Geld etwas schöneres und größeres aus dem Adventzauber zu machen", erzählt sie. Von 8. bis 23. Dezember täglich von 15:30 bis 20:30 Uhr warten neben Glühwein und "Köstlichkeiten nach Großmutters Rezept" auch eine Kunsteisstockbahn, ein Kinderweihnachtszug, Ponyreiten und andere Attraktionen. Elisabeth Dotti ist seit dem ersten Mal dabei und auch diese Jahr in der letzten Woche wieder mit einem Stand, auf dem die ganze Familie in Familienbetrieb Keramik, Drechselarbeiten und Lampenschirmen verkauft, vertreten. Das Geschäft war für Dotti immer sehr unterschiedlich, aber sie "lässt sich gerne von dem neuen Adventzauber überraschen", meint die Künstlerin. "Der Rathausplatz ist wunderschön und wenn das Angebot stimmt, wird das bestimmt ein gelungener Markt," ist auch Elisabeth Zimmermann, die mit ihrem Geschäft Tischkulturen Zimmermann heuer zum ersten Mal dabei sein wird, zuversichtlich.

Advent in der Stadtgemeinde

Nicht nur der Klosterneuburger Rathausplatz erstrahlt in weihnachtlichem Glanz, auch in den Katastralgemeinden wird in der Adventzeit einiges geboten. In Maria Gugging wird es etwa beim 'kulturhügel advent gugging' am 3.12. künstlerisch, in Kierling lädt der Advent/Weihnachts/Neujahrsmarkt des Museum Kierling von 26.11. bis 29.12. an verschiedenen Tagen zu Punsch und Glühwein und in Höflein findet am 2. und 3.12. ein Adventmarkt im Pfarrhof statt. Weihnachten wird auch im Dorf Kritzendorf mit Punsch, Ausstellern, Kulinarik, Streichelzoo und Christbäumen von 8. bis 10.12. eingeläutet. In Weidling verzaubert der WeihnachtsZauber beim Heurigen Trat-Wiesner bereits ab kommenden Wochenende von 23.11. bis 17.12. und im Pfarrzentrum St.Hubertus in Scheiblingstein lädt ein vorweihnachtlicher Markt zu geselligem Beisammensein. Neben diesen und anderen Adventmärkten in der Stadtgemeinde (siehe Randspalte) locken auch zahlreiche Punschstände, wie etwa jener des Naturpark Eichenhain im Volksheim und eine Reihe anderer Veranstaltungen rund um den Advent.

Den Advent-Atlas finden Sie hier.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.