10.10.2016, 09:37 Uhr

Brandeinsatz während Branddienstübung

Während der Übung wurde die Feuerwehr zu einem realen Einsatz alamiert. (Foto: FF Klosterneuburg)
KLOSTERNEUBURG (red.) Die Branddienstübung Donnerstagabend im Krankenhaus Klosterneuburg musste unterbrochen werden - die Einsatzkräfte wurden per Funk von der Bezirksalarmzentrale zu einem realen Brandeinsatz in die Agnesstraße alarmiert. Was kurz vorher noch im Rahmen einer Branddienstübung beübt wurde, wurde wenig später zur Realität. Eine angebrannte Speise löste einen Küchenbrand in der Agnesstraße aus. Ein Atemschutztrupp konnte das Feuer rasch löschen und das verbrannte Essen ins Freie bringen. Glücklicherweise kam niemand zu Schaden. Nach der Nachkontrolle mittels Wärmebildkamera konnte der Einsatz beendet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.