17.10.2017, 08:00 Uhr

Höchtl zur U-Bahn Verlängerung

KLOSTERNEUBURG (pa). Josef Höchtl schrieb einen Brief an NÖ-Verkehrslandesrat Karl Wilifing. "Wir alle wissen, dass die Prognosen der Bevölkerungs- und vor allem der Siedlungsentwicklung gerade im Großraum Wien in den nächsten zwei Jahrzehnten eine starke Steigerung erwarten lässt", meint er, "Ich habe aus meinen internationalen Vergleichen die Kenntnis erlangt, dass eine U-Bahn-Verlängerung eine wesentliche attraktive Verbesserung des zunehmenden Verkehrs zwischen den Bezirken rund um Wien und der Bundeshauptstadt darstellen könnte." Seiner frühere Expertengruppe in Kooperation mit Siemens und Bombardier zu diesem Thema brachte das Konzept eines 'Zwei-System-Fahrzeug' hervor, "das in der Lage wäre, den U-Bahn-Betrieb in Wien unterirdisch und auf nö. Boden oberirdisch auf den ÖBB-Geleisen zu verwirklichen. Damit wäre auch eine bedeutende Verringerung der Errichtungskosten sichergestellt", so Höchtl.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.