22.11.2016, 08:48 Uhr

Land fördert Außensanierung der Pfarrkirche Weidling

Nach der Innenrenovierung im Jahr 2012 steht nun die Außenrenovierung an. (Foto: Bwag/Wikimedia)

Landeshauptmann Pröll: Pfarrkirche soll in alter Pracht erstrahlen

WEIDLING (red). Bei der Pfarrkirche Weidling wird eine Außensanierung durchgeführt. Die Fassadensanierung und Dachneueindeckung werden auf Initiative von Landeshauptmann Erwin Pröll mit 61.500 Euro vom Land Niederösterreich gefördert. „Nach der Außensanierung soll die Pfarrkirche, die ein wertvolles baukulturelles Erbes im Wiener Umland darstellt, wieder in alter Pracht erstrahlten“, so Landeshauptmann Pröll.

Erst der Turm

Die den Heiligen Peter und Paul geweihte Pfarrkirche präsentiert sich als gotischer, barock erweiterter Saalbau mit einem dominanten barocken Südturm. Nach der Innenrenovierung im Jahr 2012 soll die Pfarrkirche in den Jahren 2016 und 2017 einer Außensanierung unterzogen werden. Im Jahr 2016 wird der Turm und 2017 das Hauptschiff saniert. Die bestehende Dachdeckung aus Eternit soll durch eine Doppeldeckung mit Ziegeln erneuert werden, wobei auch teilweise der Dachstuhl verstärkt bzw. erneuert werden muss.

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.