20.11.2017, 13:08 Uhr

LKW kippte Böschung hinunter

Der LKW kippte in den Acker. (Foto: FF Klosterneuburg)
KLOSTERNEUBURG/ ALTENBERG. Am Montag Morgen wurde die Feuerwehr Klosterneuburg zu einer LKW-Bergung nach Altenberg in die Feldgasse zum Bahnschranken gerufen. "Der Fahrer ist zu knapp über den Bahnschranken gefahren und auf der Seite die Böschung hinuntergekippt. Der Betonmischer lag im Acker", so Oberbrandinspektor Benjamin Löbl, 1. Kommandant-Stellvertreter der Feuerwehr Klosterneuburg. Der Einsatz für die Klosterneuburger Mannschaft dauerte jedoch nicht lang, denn für die vollständige Bergung musste die Feuerwehr St. Pölten "mit dem großen Kran" gerufen werden.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.