06.11.2017, 15:34 Uhr

Stift und Lions im Kampf gegen Diabetes

Am Weltdiabetestag wird das Stift in blauem Licht erstrahlen. (Foto: Stift Klbg)
KLOSTERNEUBURG. Diabetes ist heutzutage eine der am schnellsten zunehmenden weltweiten Krankheiten und betrifft derzeit 422 Millionen Menschen. Lions Clubs International hat sich seit heuer auch dem weltweiten Kampf gegen Diabetes verschrieben. 
Am 14. November, dem weltweiten Diabetestag, werden rund um den Globus prominente Gebäude symbolhaft in „Blau“ angestrahlt, als optisches Zeichen des Kampfes gegen diese heimtückische Krankheit, an der auch in Österreich alle 50 Minuten ein Mensch stirbt.
Das Stift Klosterneuburg unter Probst Bernhard Backovsky ist ein langjähriger Partner der österreichischen Lions und kooperiert vor allem natürlich mit dem ortsansässigen Clubs Klosterneuburg-Babenberg.
Die Lions und das erstmals in „Blau“ leuchtende Chorherrenstift wollen die Bevölkerung am Weltdiabetestag aufrütteln mehr auf ihre Gesundheit zu achten und von den vorhandenen medizinischen Möglichkeiten Gebrauch zu machen.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.