29.11.2017, 08:00 Uhr

Trat-Wiesner: Zauber der Weihnacht im Advent

Aktivitäten gibt's für Groß und Klein. (Foto: privat)

Zwischen Weihnachtshütten, Punsch und Keksgeruch beim Trat-Wiesner.

KLOSTERNEUBURG (mp). Direkt vor dem stimmungsvollen Ambiente der Weidlinger Weinbergen gelegen, stellte sich nun auch bereits beim Heurigen Trat-Wiesner der Weihnachtszauber ein. Eine weihnachtlich geschmüchte Tanne im Zentrum und ein, vom Künstler Jochen Plementas aus Baumstämmen handgeschnitztes Krippenspiel sind die neuen Highlights des Marktes - zwischen den bunten Weihnachtshütten. Mit Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager und den Jagdhornbläsern des Jahgklub Klosterneuburg wurde der Adventmarkt feierlich eröffnet. Auch Reg.Rat Richard Raz, die Scheiblingsteiner GR Ursula Kohut und der Weidlinger Jugend-GR Flo Havel waren unter den Anwesenden und ließen sich zu diesem Anlass ein Häferl wärmenden Weihnachtspunsch aus dem großen, holzbefeuerten Kupferkessel nicht entgehen. "Die Eröffnung war sehr schön und es stellt sich schon jetzt ein Erfolg ein", freut sich der Weidlinger Ortsvorsteher und Inhaber des Heurigen, Martin Trat. Bis 17. Dezember laden jeweils Freitag bis Sonntag Brauchtumsfeuer und weihnachtliche Klänge zum Verweilen ein.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.