13.09.2014, 21:01 Uhr

Verein eröffnet Tierheim in Königstetten

Sorgen bestens für die Tiere: Werner Ehrlich, Julia Fuchs, Obfrau Beatrice Aigner, Pauline Herzig und Benjamin Fritz. (Foto: Zeiler)

Obfrau Beatrice Aigner betont sensationelle Leistung des Teams.

KÖNIGSTETTEN / KLOSTERNEUBURG. "Lasst's uns einfach feiern", rief Beatrice Aigner, Obfrau des Klosterneuburgers Tierschutzvereins auf.
Samstag Nachmittag war es endlich so weit: Die Eröffnung des Tierheims in der Königstettener Schulgasse hat stattgefunden: "Was wir in dieser kurzen Zeit aus dem Boden gestampft haben, ist einfach sensationell", sagt Aigner. Dies hätte man den Mitgliedern, den Kooperationspartnern sowie den Gemeinden zu verdanken, ist sie über den Zusammenhalt gerührt.
Das ehrenamtliche Team, bestehend aus Obfrau Aigner und vier Freiwilligen kümmert sich hier in Königstetten aber nicht nur um pflegebedürftige Tiere, wie Julia Fuchs erzählt: "Es kommt durchaus vor, dass wir Falken oder Eichhörnchen, Rehe – oder so wie derzeit auch – Igel pflegen, um die Wildtiere nach ihrer Genesung wieder freizulassen", weiß die Michelhausenerin.

Helfende Hände gesucht

Doch einiges steht dem Team noch bevor: Die Fassade des Tierheims soll noch saniert werden, ebenso eine weitere Quarantäne-Station eingerichtet werden. Hilfe und ehrenamtliche Mitarbeiter sind willkommen, aber auch über Handtücher, Futter und Streu freut man sich.
Kontakt: 0676/312 69 29
Mehr Infos über den Verein finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.