29.06.2017, 11:38 Uhr

Weingut Stift Klosterneuburg ist Landessieger auch in Wien

Kellermeister Günther Gottfried und Weingutsleiter Wolfgang Hamm freuen sich über den Wiener Weinpreis, der von Wiens Bürgermeister Michael Häupl verliehen wurde. (Foto: Stift Klosterneuburg)

Ein Rotwein des Weingut Stift Klosterneuburg wurde zum besten Wein seiner Klasse gekürt.

KLOSTERNEUBURG (pa). Mit einem Landessieg in der Kategorie Pinot Noir / St. Laurent komplettiert das Weingut Stift Klosterneuburg seine heurige Siegesserie nach dem Niederösterreichischen Landessieg und dem Sieg im Salon Österreich Wein. Die Jury kürte die Pinot Noir Reserve 2014 vom Weingut Stift Klosterneuburg zum besten Wein seiner Klasse, Bürgermeister Häupl übergab am Abend des 27. Juni den Wiener Weinpreis an Weingutsleiter Wolfgang Hamm und Kellermeister Günther Gottfried. Der Wiener Weinpreis wurde 2017 bereits zum 13. Mal an Top-Weine verliehen, die ausschließlich aus Wiens Anbaugebieten stammen. Heuer wurden 386 Weine von 61 Betrieben für den Wiener Weinpreis eingereicht, die höchste Beteiligung seit dem Ausnahmejahr 2008. Die begehrte Trophäe in so einem hart umkämpften Wettbewerb zu gewinnen freut Hamm ganz besonders: „Nach je einem Sieg mit einem Weiß- und einem Süßwein in den letzten Wochen komplettiert dieser Rotweinsieg unsere unglaubliche Siegesserie, ich freue mich mit unserem ganzen Team über diesen Hattrick großer Auszeichnungen!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.