21.10.2016, 09:37 Uhr

Wiener Spezialitäten im Agnesheim: Ein literarisch-musikalischer Ausflug

Auch Willibald Eigner und Andrea Schmuckenschlager waren unter den Gästen. (Foto: Strozer)

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Mittendrin im Leben" fand ein vergnüglicher Abend statt.

KLOSTERNEUBURG (red.) „Mittendrin im Leben gibt Einblicke in die bunte Welt der Pensionisten- und Pflegeheime. Wir öffnen unsere Türen, laden alle dazu ein, unsere Veranstaltungen zu besuchen", begrüßte Direktor Michael Strozer die Gäste. Zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Angehörigen, wie Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Willibald Eigner, Traude Balaska, Christoph Kaufmann, Richard Raz und Wolfgang Straub waren der Einladung gefolgt. Viel Vergnügen wünschte man bei "Wiener Spezialitäten – frisch aufgewärmt" des Ensembles Christian Tesak, Simon Schober und Alexander Hoffelner.

Wiener Alltagskulturen

Der literarisch-musikalische Ausflug in die Unweiten der Wiener Kultur mit "Wiener Spezialitäten – frisch aufgewärmt" von dem Trio Christian Tesak, Simon Schober und Alexander Hoffelner war humorvoll. "Tja, das kam dabei heraus, als sich die Schauspieler Alexander Hoffelner und Simon Schober mit dem Musiker Christian Tesak trafen: Ein Abend, der keinen Zweifel mehr daran lässt, dass die Wiener Literatur und Musik der vergangenen Jahrzehnte vielfältiger kaum vorstellbar ist", schwärmt Michael Strozer.
Es wurden Doppelkonferenzen der Künstler Farkas und Waldbrunn zum Besten gegeben, alte und neue Wienerlieder gesungen und interpretiert, Texte von Anton Kuh über Konrad Bayer bis zu Ernst Jandl und Daniel Glattauer dargeboten. Ein buntes Potpourri Wiener Mentalität erwacht hier wieder neu zum Leben – Ein heiterer Ausflug mit Tiefgang von den schönen und freudvollen bis hin zu den morbiden, schattigen Seiten der Wiener Alltagskultur des letzten Jahrhunderts.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.