08.11.2017, 09:04 Uhr

Niederlage Dukes gegen den KK Sencur

Symbolfoto: Zweite Niederlage der Dukes im Helios Alpe Adria Cup. (Foto: Franz Neumayr)

Im Helios Alpe Adria Cup Spiel gegen KK Sencur konnten die BK Dukes aufgrund einer schwachen ersten Halbzeit ihren Erfolg der letzten Begegnung nicht wiederholen und mussten eine 75:58 Niederlage einstecken.

KLOSTERNEUBURG (pa). Mit einer „Rumpftruppe“ traten die BK Dukes im Helios Alpe Adria Cup in Slowenien ihrem Gegner KK Sencur gegenüber. Nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Miletic und Leydolf, musste nun auch Greimeister (beruflich verhindert) passen.

Zweite Niederlage im Helios Alpe Adria Cup

Beide Teams starteten sehr verhalten und mit einigen Ballverlusten in das erste Viertel, sodass es nach 5 Minuten erst 6:6 stand. Doch dann schalteten die Slowenen einen Gang höher und zogen mit 17:9 davon. Die BK Dukes kamen auch weiterhin nicht ins Spiel und lagen nach den ersten 10 Minuten mit 11 Punkten im Hintertreffen. Unverändert auch das Bild im zweiten Spielabschnitt. KK Sencur konnte die Führung weiter ausbauen während die Klosterneuburger mit ihrer Trefferquote und den Ballverlusten haderten. Mit einem 44:26 Rückstand für die Dukes ging es in die Halbzeitpause.
Zu Beginn der zweiten Spielhälfte legten die Slowenen mit einem 8-Punkte-Run weiter nach. Doch dann kamen die Dukes besser ins Spiel und konnten das dritte Viertel ausgeglichen gestalten. Im Schlussabschnitt steigerten sich die Klosterneuburger zwischenzeitlich und reduzierten ihren Rückstand auf 13 Punkte. Die Gastgeber drückten allerdings noch einmal aufs Gas und stellten so auf den Endstand von 75:58. Die Klosterneuburger konnten zwar das letzte Viertel zwar für sich entscheiden, mussten aber ihre zweite Niederlage im Helios Alpe Adria Cup einstecken.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.