08.02.2018, 09:46 Uhr

Durchstarter der Woche: Tim Lammarsch

(Foto: privat)

Tim Lammarsch, Klosterneuburg
Technologieberatung & Softwareentwicklung

Was machen Sie genau?
Ich unterstütze kleine und mittlere Unternehmen beim Umgang mit großen Datenmengen, entweder durch Betreuen von Projekten mit Forschungseinrichtungen, oder durch das Entwickeln maßgeschneiderter Softwarelösungen.

Warum haben Sie sich selbstständig gemacht?
Und was macht am meisten Freude?
Es besteht hierbei ein großer Bedarf an Wissenstransfer aus der Forschung in die Industrie, und durch die Selbstständigkeit kann ich Lücken schließen, für die in geförderten Projekten oft keine Zeit und kein Geld vorgesehen ist. Darüber war ich oft enttäuscht, und jetzt freue ich mich darüber, Ergebnisse in der Praxis eingesetzt zu sehen.

Warum in Klosterneuburg?
In Klosterneuburg habe ich eher durch Zufall gegründet, weil mich mein letztes Angestelltenverhältnis hierher geführt hatte, aber es hat sich durch das innovationsfreundliche Klima als echter Glücksfall erwiesen.

Ihr Erfolgsrezept?
Meine Stärke ist, dass ich sowohl die Interessen und die Denkweise von Wissenschaftlern, als auch die von Unternehmern kenne und verstehe und dabei vermitteln kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.