22.06.2017, 13:28 Uhr

Vernetzungstreffen der Klosterneuburger Gastronomen


1. Reihe: Nicola Askapa, 2. Reihe: KR Knud Guth, Christoph Kaufmann, Friedrich Oelschlägel, 3. Reihe Mitte: Andrea Buxbaumer mit Klosterneuburger Gastwirten. (Foto: WK Klosterneuburg)

Das Treffen der Klosterneuburger Gastronomen hatte die Vernetzung untereinander zum Ziel.

KLOSTERNEUBURG (pa). Die Wirtschaftskammer Außenstelle Klosterneuburg lud zum Vernetzungstreffen der Klosterneuburger Gastronomiebetriebe ins Gasthaus Trat. Außenstellenleiter Friedrich Oelschlägel freute sich eine Vielzahl an Klosterneuburger Gastronomen begrüßen zu dürfen: “Ich freue mich sehr über die zahlreiche Teilnahme. Ziel ist es die Betriebe auch untereinander bekannt zu machen und zu vernetzen. Nicht Konkurrenz, sondern das gemeinsame Ziel soll im Vordergrund stehen. Dazu müssen die Betriebe sich zusammenschließen. Dieses Treffen war der erste vielversprechende Schritt in diese Richtung!“
Ebenfalls dabei war Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann, der gemeinsam mit Friedrich Oelschlägel durchs Programm führte. Kaufmann präsentierte die in St. Pölten ins Leben gerufene Gastronomieplattform „Wirte 3100“, Standortmanagerin Nicola Askapa von der Stadtgemeinde referierte über den neuen Verein Stadtmarketing Klosterneuburg und dessen Büro im Happyland und Frau Andrea Buxbaumer von der Tourismusdestination Wienerwald über die neue Homepage und deren Möglichkeiten für die Gastronomie.
Es wurde beschlossen an einer neuen Plattform für Gastronomie zu arbeiten. Zu diesem Zwecke wird es im September einen weiteren Termin geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.