Die Wandergruppe der Stadtpfarre Korneuburg in Seebarn

Die Wandergruppe der Stadtpfarre Korneuburg marschierte bei traumhaftem Wanderwetter rund um den Zeiselberg, der oberhalb vom Schloss Seebarn liegt. Mit dem Linienbus fuhren die Wanderer bis Seebarn und von dort gingen sie ein Stück durch den Ort und anschließend durch ein kleines Waldstück. Am Fuße des Zeiselbergs hielt die Wandergruppe eine kurze Rast mit kleinem Umtrunk, bevor sie den Berg über sonnige Feldwege und am etwas schattigen Waldrand umrundete.

Am Berghang des östlichen Ortsrandes beginnt die schöne Seebarner Kastanienallee, wo sich eine barocke Statue des heiligen Johannes Nepomuk befindet. Am Sockelaufbau sind fünf Buchstaben eingemeißelt: W. A. G. V. S. (Wolf Anton Graf von Sailern), darunter die Jahreszahl 1709. Diesen sonnigen Platz nutzten die Wanderer für ihren Fotostopp. Von dort aus waren es nur noch wenige Schritte bis zum Gasthaus Brait.

Im neu renovierten Saal erwarteten sie schon ihre "Leichtwanderer", sowie die sehr aufmerksame Bedienung.

Autor:

Ludmilla Wingelmaier aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.