Festspiele
Stadt Stockerau ehrt Zeno Stanek

<f>ÖVP-Obfrau Andrea Völkl</f>, Zeno Stanek, Gemeinderätin Radha Kamath-Petters und "Notbürgermeister" Othmar Holzer.
2Bilder
  • <f>ÖVP-Obfrau Andrea Völkl</f>, Zeno Stanek, Gemeinderätin Radha Kamath-Petters und "Notbürgermeister" Othmar Holzer.
  • Foto: Friedrich Doppelmair
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Zeno Stanek war sechs Jahre Intendant der Festspiele Stockerau.

BEZIRK KORNEUBURG | STOCKERAU. Ein voraussichtlich letztes Mal trafen sich Schauspieler, Musiker und der ehemalige Intendant der Stockerauer Festspiele von 2013 bis 2018 im "Veggie" von Christa Böhm. "In der Funktion des Bürgermeisters" überreichte Othmar Holzer an Zeno Stanek das Kulturehrenzeichen der Stadt Stockerau. Unter den Gratulanten waren unter anderen Künstlern auch Musiker Karl Ritter, der die letzten Jahre für die musikalische Begleitung der Aufführungen zuständig war und Holzkünstler und ehemaliger Bühnenbildner der Festspiele, Andreas Mathes, auszumachen. Für Politik und Wirtschaft fanden sich, auch unter anderen, Soroptimist-Clubobfrau Christa Niederhammer, ÖVP-Obfrau Andrea Völkl, Gemeinderätin Radha Kamath-Petters, WKO-Vizepräsident Christian Moser und Wirtschaftskammer-Obmann Peter Hopfeld ein.

80.000 Besucher begeistert

Stanek war Intendant bei 153 Theateraufführungen mit insgesamt rund 80.000 Besuchern und verantwortlich für rund 30 Sommernachtsprogramme. Seiner Initiative war es zu verdanken, dass über 160.000 Euro für regionale soziale Projekte gesammelt wurden und die Stockerauer Kulturzone entstehen konnte.

&lt;f&gt;ÖVP-Obfrau Andrea Völkl&lt;/f&gt;, Zeno Stanek, Gemeinderätin Radha Kamath-Petters und "Notbürgermeister" Othmar Holzer.
&lt;f&gt;Gerda Gübler &lt;/f&gt;und Holz-Künstler Andreas Mathes.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen