Advent wie im Mittelalter

Edmund Seidl lädt, als Rattenfänger höchst persönlich, zum Mittelalterlichen Adventmarkt ein.
  • Edmund Seidl lädt, als Rattenfänger höchst persönlich, zum Mittelalterlichen Adventmarkt ein.
  • hochgeladen von Sandra Schütz

STADT KORNEUBURG. Er ist eines der Highlights in de Korneuburger Adventzeit – der Mittelalterliche Adventmarkt. Unter Federführung von Edmund Seidl, findet er heuer bereits zum 6. Mal statt.

Zurück ins Mittelalter

Der mittelalterliche Marktplatz im Rathaus-Innenhof mit Fachwerkshütten und offenem Feuerplatz bietet den Besuchern ein Eintauchen in die Vergangenheit. Veranstaltungen, wie Märchenlesungen, Publikumsspiele, Gesangs- und Musikdarbietungen und Stadtturmbesteigungen bieten ein abwechslungsreiches Programm.
Die einzelnen Programmpunkte werden in alter Manier durch den Rattenfänger und die Schäferin ausgerufen. Zudem sorgt ein Duo mit mittelalterlichen Instrumenten, alter Musik und Bänkelgesang für stilechte, musikalische Untermalung.

Die "Korneuburger Krippe"

Jedes Jahr sind die Besucher aufgerufen, gemeinsam etwas zu schaffen. Heuer soll die "Korneuburger Krippe" mit vereinten Kräften gebaut werden.

Feierliche Eröffnung

Diese findet am Freitag, 15. Dezember, um 17 Uhr statt. In festlichem Gepränge, begleitet von Herold und Musik, wird Bürgermeister Christian Gepp den Mittelalterlichen Adventmarkt 2017 eröffnen.

Öffnungszeiten

Der Mittelalterliche Adventmarkt ist am 15. Dezember (ab 16 Uhr), 16. Dezember (ab 13 Uhr) und 17 Dezember (ab 10 Uhr) im Rathaus-Innenhof, im Vestibül sowie im kleinen und großen Sitzungssaal geöffnet.

Programm

Freitag, 15. Dezember 2017:

  • 16 Uhr  Turmführung mit Tümerin Gabi Taubek und Team
  • 16:30 Uhr  Lesung mit Elisabeth Kerschbaum "Besinnliches für Groß und Klein"
  • 17 Uhr  Eröffnung in feierlichem Gepränge mit Bürgermeister Christian Gepp, Pfarrer Stefan Koller, Stadtrat Andreas Minnich und Gemeinderäten. Mit musikalischer Begleitung führt der Festzug mit dem Herold, flankiert von Wappenträgern der Polytechnischen Schule, zur großen Bühne beim Adventmarkt. Nach der Darbietung der Musik- und Kreativmittelschule, findet die Eröffnung durch den Bürgermeister im Innenhof des Rathauses am mittelalterlichen Marktplatz statt.
  • 17:45 - 19:45 Uhr "Korneuburger Krippenbaustelle", jeder Besucher kann mitbauen und bekommt eine Urkunde.
  • 18 Uhr Bläsermusik, vom Marktplatz zur Türmerwohnung und von dort herab von der Gruppe KB brass&friends.
  • 19 Uhr Petra Mallin an der Harfe, irische und mittelalterliche Musik erklingt im großen Sitzungssaal. Die Tanzgruppe Rosenbrunnen zeigt, wie früher getanzt wurde.

Samstag, 16. Dezember 2017:

  • 13 - 20 Uhr "Korneuburger Krippenbaustelle"
  • 13 - 20 Uhr Informationsstand der UNICEF und der Sponsoren
  • 13 Uhr Vortrag über Heil- und Gewürzkräuter, die vom Mittelalter bis zum heutigen Tage verwendet werden, inklusive Pflanz- und Pflegeanleitungen, gehalten von Martin Ruzicka.
  • 13:45 Uhr Lesung von Elisabeth Kerschbaum für Kinder von 10 - 99 Jahren.
  • 14 & 16 Uhr Turmführung mit Türmerin Gabi Taubek und Team
  • 14 - 16 Uhr Kinderbasteln, Jung und alt sind dazu eingeladen
  • 15:30 Uhr Märchenlesung, Sandra liest für die Kleinen und Kleinsten
  • 16 Uhr Bläsermusik erschallt über mittelalterlichen Advent
  • 17 Uhr Hornbläserduett, im großen Sitzungssaal, Adventmusik
  • 18 Uhr Gaudete! Musik ertönt aus allen Richtungen, "pro musica Korneuburg" bietet Gesang vom Feinsten

Sonntag, 17. Dezember 2017:

  • 10 Uhr Mittelalterliches Hochamt "missa de angelis" in der Stadtpfarrkirche, zelebriert von Stadtpfarrer Stefan Koller, begleitet vom Chor "pro musica Korneuburg".
  • 12 - 17 Uhr "Korneuburger Krippenbaustelle"
  • 12 - 18 Uhr Informationsstand der UNICEF und der Sponsoren
  • 13 Uhr Vortrag "Heil- und Gewürzkräuter" von Martin Ruzicka
  • 13:30 Uhr Die Sage vom Rattenfänger, von ihm selbst erzählt
  • 14 Uhr Adventmusik mit dem Hornbläserduett im großen Sitzungssaal
  • 14 & 16 Uhr Turmführung mit Türmerin Gabi Taubek und Team
  • 14 - 16 Uhr Kinderbasteln
  • 16 Uhr Tanzgruppe Rosenbrunnen
  • 16 Uhr Märchenlesung
  • 18 Uhr Abschlusskundgebung, vom Herold gestaltet und mit Musik der Gruppe KB brass&friends, die Marktleitung übergibt die Korneuburger Krippe an Bürgermeister Christian Gepp.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen