Bürgerbeteiligung – Ich mache mit!

KORNEUBURG. Immer wieder reichen engagierte Bürger der Stadt Korneuburg Anliegen und Ideen ein, um diese im Rahmen der Bürgerbeteiligung umzusetzen. Diese Projekte werden dann im Steuerstern besprochen und bei positiver Beurteilung im zuständigen Ausschuss vorgestellt.

So ist es zum Beispiel Andreas Mathes zu verdanken, dass sich eine Gruppe von Korneuburgern um die Eröffnung eines „Reparatur Cafés“ kümmert. Darunter versteht man einen Ort, an dem man beschädigte Dinge, wie Stühle, Kleidung oder ähnliches unter fachspezifischer Anweisung repariert. Ehrenamtliche Unterstützung von Schneidern, Tischlern und anderen Handwerkern wird gerne angenommen.

Kürzlich traf sich eine Runde aus Politik, Bürgern und Verwaltung zu einem Workshop um gemeinsam Formen und Methoden der Bürgerbeteiligung zu erarbeiten und weiterzuentwickeln. Geleitet und moderiert wurde der Tag von den beiden Expertinnen Martina Handler von ÖGut und Lisa Pirker von PlanSinn, die mit Expertenwissen die Geschicke der Korneuburger BürgerInnenbeteiligung unterstützen.

Anhand folgender Projekte wurden viele Ansätze und Ideen erarbeitet um noch besser das Wissen und die Wünsche der Bürger zu erfahren und gemeinsam an der Umsetzung zu arbeiten:
– Buch in den öffentlichen Raum stellen (Lesungen, Vorträge, BuchClubs,…)
– Korneuburg an die Donau – Donaublick attraktiver gestalten
– Reparatur Café

Wer Interesse hat, bei dem einen oder anderen Projekt mitzugestalten oder bei der Umsetzung aktiv mitzuhelfen, meldet sich bitte bei Sabina Gass (Stadtgemeinde Korneuburg), 02262 770 112 oder sabina.gass@korneuburg.gv.at.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen