Bildungshaus Großrußbach
Cäcilia Kaltenböck zur Ehrenobfrau ernannt

Ein großes Dankeschön an Cäcilia Kaltenböck von Direktor Franz Knittelfelder und Obmann-Strellvertreter Johann Müller.
2Bilder
  • Ein großes Dankeschön an Cäcilia Kaltenböck von Direktor Franz Knittelfelder und Obmann-Strellvertreter Johann Müller.
  • Foto: Bildungshaus Großrußbach
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Im Bildungshaus Großrußbach wurde die jährliche Generalversammlung des "Vereins der Freunde und Förderer" mit einem Festgottesdienst und anschließenden Ehrungen gefeiert.

BEZIRK KORNEUBURG | GROSSRUSSBACH. Obmann Stellvertreter Johann Müller zog eine erfolgreiche Bilanz des Vereins, der inzwischen mehr als 1200 Mitglieder hat. In den letzten 16 Jahren wurden mehr als 180.000 Euro gesammelt, wobei alleine im letzten Vereinsjahr wieder mit 10.000 Euro Projekte im Bildungshaus untersützt wurden.
Die großen Vorhaben in den vergangenen Monaten waren die Ausstattung der Gästezimmer mit Weinviertelbilder, neue Werbemittel wie Kugelschreiber und Blöcke, der vierzehntägige Newsletter und die Unterstützung von Veranstaltungen, wie Vernissagen und den Welttanztag im Bildungshaus.

Großer Dank

Eine große Freude war die Ernennung von Cäcilia Kaltenböck aus Hollabrunn zur Ehrenobfrau des Vereins. Seit der Gründung ist sie zuerst als stellvertretende Obfrau und seit 2010 als Obfrau höchst aktiv für das Bildungshaus Schloss Großrußbach. Nach 16 Jahren hat sie nun ihre Tätigkeit in die Hände von Friedrich Macher aus Ladendorf gelegt. Großrußbachs Vizebürgermeisterin Jutta Mayr und Helga Zawrel aus Asparn/Zaya wurden ebenfalls neu in den Vorstand gewählt. Maria Preyer aus Retz ist mit einem großen Dankeschön aus dem Vorstand verabschiedet worden.

Direktor Franz Knittelfelder und Prälat Matthias Roch dankten im Namen der Bildungshausleitung allen für den unermüdlichen Einsatz. Im 66. Jahr des Bestehens des Bildungshauses ist eine breite Unterstützung auf allen Ebenen notwendiger denn je. Alle Anwesenden unterstützten den Vorstand in seinen Bemühungen zu einer baldigen Renovierung des Schlosses in Großrußbach, damit die katholische Erwachsenenbildung und das Vikariat Nord weiterhin dort eine gute Heimat haben.

Ein großes Dankeschön an Cäcilia Kaltenböck von Direktor Franz Knittelfelder und Obmann-Strellvertreter Johann Müller.
Der Vereinsvorstand: Jutta Mayr, Helga Zawrel, Prälat Matthias Roch, Ulli Bixa, Johann Müller, Ehrenobfrau Cäcilia Kaltenböck, Norbert Schütt, Franz Neustifter, Karl Hochfelsner und Direktor Franz Knittelfelder.
Autor:

Sandra Schütz aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.