Serie "Mein Fluss"
Die Schmida lebt – im Wasser und an Land

Die Schmida: Nicht nur im Wasser gibt es Leben. Auch an den Ufern – in den Auwäldern – tummeln sich Rehe, Wildschweine und Hasen.
5Bilder
  • Die Schmida: Nicht nur im Wasser gibt es Leben. Auch an den Ufern – in den Auwäldern – tummeln sich Rehe, Wildschweine und Hasen.
  • Foto: Sandra Schütz
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Mein Fluss – Serie Teil 4: Was im Wasser der Schmida und an ihren Ufern lebt.

BEZIRK KORNEUBURG. Ein Fluss oder Bach versorgt nicht nur die Menschen, die an seinen Ufern leben, mit lebensnotwendigem Wasser. Er bietet selbst auch Lebensraum für zahlreiche Fischarten. So tummeln sich in der Schmida neben Barben und Brachsen auch Karpfen.

Viele Barben tummeln sich in der Schmida.
  • Viele Barben tummeln sich in der Schmida.
  • Foto: Wikipedia/Linie29
  • hochgeladen von Sandra Schütz

"Nach dem letzten großen Hochwasser 2013 konnte man vereinzelt sogar Urzeitkrebse beobachten", erzählt der Stockerauer Biologe Andreas Straka. So kann man auch heute noch in den Zubringerbächen der Schmida Flusskrebse sehen, im Mündungsgebiet besteht die Hoffnung, einen Blick auf Fischotter zu erhaschen. Auch Biber machen es sich immer wieder hier gemütlich.

Wildschweine in den Auwäldern entlang der Schmida.
  • Wildschweine in den Auwäldern entlang der Schmida.
  • Foto: Andreas Straka
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Die niedrige Wasserqualität und das über weite Strecken monoton regulierte Bachbett machen die Schmida jedoch in weiten Teilen ihres Verlaufes zu einem ungeeigneten Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten. Von den ausgedehnten Feuchtwiesen aus dem 19. Jahrhundert ist heute kaum noch etwas übrig geblieben.

Auch Rehe fühlen sich hier wohl.
  • Auch Rehe fühlen sich hier wohl.
  • Foto: Andreas Straka
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Ein Blick entlang der Ufer lohnt sich jedoch: So kann man in den Auwäldern Wildschweine, Rehe und auch mal einen Feldhasen am Wegesrand entdecken.

Und wer aufmerksam ist, kann Hasen am Wegesrand sehen.
  • Und wer aufmerksam ist, kann Hasen am Wegesrand sehen.
  • Foto: Andreas Straka
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Die Schmida – Lebensader der Region: Mein Fluss – Teil 1

Unsere Schmida – Lebensader der Region

Die Schmida im Wandel der Zeit: Mein Fluss – Teil 2

Die Schmida im Wandel der Zeit

Hochwasser: Die Schmida steigt

Hochwasser: Auch die Schmida "steigt"

UND: Wir verlosen einen Mega-Tag auf der Donau!

Zeig uns deinen Heimatfluss und gewinne einen Mega-Tag auf der Donau
Autor:

Sandra Schütz aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen