Es geht um mehr als Arbeit

„Der Begriff Langzeitarbeitsloser ist ja leider immer noch eher negativ besetzt“ meint Sozialarbeiter Andreas Schachinger vom Forstprojekt Stockerau, Aktion Lebensraum Wald. „Fakt ist aber, dass dieses Schicksal heute jeden treffen kann, vom Hilfsarbeiter bis zum Akademiker, und in vielen Fällen zu sozialen Problemen führen“. Im Rahmen eines auf maximal ein Jahr befristeten Dienstverhältnisses als Forsthilfsarbeiter im Rahmen einer geförderten Anstellung, einer fachlich kompetenten Arbeitsanleitung durch Forstwart Karl Roll und der sozialpädagogischen Begleitung durch Schachinger konnte seit Projektbeginn ungefähr 50 Prozent der über 500 Projektteilnehmer der Wiedereinstieg in ein dauerhaftes Diensverhältnis erleichtert werden.

Pflege der Wälder

Das Forstprojekt Stockerau wurde 1988 mit der Absicht gegründet, einerseits langzeitarbeitslosen Menschen eine sinnvolle Beschäftigung zu bieten, andererseits notwendige Pflegerückstände in den „Weinviertler Wäldern“ durchzuführen. „Seit damals wurden unter anderem ca. 2000 Hektar Kulturpflegearbeiten, Läuterungen und Durchforstungen ausgeführt. Es wurden rund 80.000 Pflanzen/Jungbäume gesetzt und an die 50.000 Laufmeter Wildzäune auf- oder abgebaut“ berichtet Forstwart Roll.
Die vielfältigen Arbeitsleistungen der durchschnittlich 12 Transitarbeitskräfte können von jedem Betrieb oder Bürger gegen faire Preise gebucht werden. Mehr über die angebotenen Leistungen gibt es unter www.alw-forstprojekt.or.at abzurufen. "Ziel des Vereines ist es, durch Betreuung, Anleitung und Nachqualifizierung ehemals langzeit-arbeitslosen Menschen einen bestmöglichen Wiedereinstieg in einen regelmäßigen Berufsalltag zu ermöglichen" erklären Schachinger und Roll einstimmig. Und dazu gehört eben auch eine effiziente sozialpädagogische Betreuung. "Langzeitarbeitslosigkeit löst in vielen Fällen psychische und finanzielle Probleme aus, welche nicht unterschätzt werden dürfen" erklärt Sozialarbeiter Andreas Schachinger.

Autor:

Friedrich Doppelmair aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.