Europa-Abgeordneter Lukas Mandl beim Jubiläum der FF Sierndorf

Vizebürgermeister Johann Eckerl, 5. v.l. HBI Harald Plattner, 6.v.l. GR Elisabeth Ferchländer, Fahrzeugpatin Margit, 4.v.r. Bürgermeister Gottfried Muck, 3.v.r. Europa-Abgeordneter Lukas Mandl.
  • Vizebürgermeister Johann Eckerl, 5. v.l. HBI Harald Plattner, 6.v.l. GR Elisabeth Ferchländer, Fahrzeugpatin Margit, 4.v.r. Bürgermeister Gottfried Muck, 3.v.r. Europa-Abgeordneter Lukas Mandl.
  • Foto: Büro Mandl
  • hochgeladen von Marina Kraft

„Mit einem kräftigen ‚Gut Wehr!‘ gratuliere ich der Freiwilligen Feuerwehr Sierndorf von ganzem Herzen zum 125. Geburtstag. Bürger von Sierndorf haben damals etwas geschaffen, das weit über ihre eigene Lebenszeit hinaus unzähligen Menschen Schutz und Sicherheit geboten hat“, betonte Mandl in seiner Rede beim Festakt zum 125jährigen Bestandsjubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Sierndorf. Mandl gratulierte auch dem SV Sierndorf zum heuer errungenen Meistertitel in der Gebietsliga und der Gemeinde zum „perfekt geplanten“ Neubau der Schule.

Zu Gast bei der Freiwilligen Feuerwehr Sierndorf war auch eine Abordnung an Feuerwehr-Kameraden von der Feuerwehr im deutschen Niederdorfelden im Bundesland Hessen. Mandl, der als Österreichs Abgeordneter im Europa-Parlament den EU-Katastrophenschutz mitverhandelt hatte, nützte das für einen Dank an EU-Abgeordnete besonders aus Deutschland, wie Jens Gieseke oder Peter Jahr: „Wir haben eine Allianz gebildet, um das freiwillige Feuerhwehr- und Rettungswesen auch im neuen EU-Katastrophenschutz zu verteidigen. Das ist nach einem halben Jahr der Verhandlungen gelungen.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen