Gemeindezentrum Rußbach neu

Politkirtag in Niederrußbach: Neben Landesrat Karl Wilfing über Bezirkshauptfrau Waltraud Müller-Toifl bis zu vielen Bürgermeister aus der Umgebung, gaben sich auch Sicherheitsdienste und Vereine die Ehre.
  • Politkirtag in Niederrußbach: Neben Landesrat Karl Wilfing über Bezirkshauptfrau Waltraud Müller-Toifl bis zu vielen Bürgermeister aus der Umgebung, gaben sich auch Sicherheitsdienste und Vereine die Ehre.
  • hochgeladen von Sandra Schütz

NIEDERRUSSBACH. Innerhalb der letzten 14 Monate wurde in Niederrußbach das neue Gemeindezentrum mit Gemeindeamt, Ordination und Musikerheim erbaut. Das insgesamt rund 610 Quadratmeter Nutzräume umfassende Objekt wurde mit rund 1.550.000 Euro Kosten bevoranschlagt. Diese werden laut Vizebürgermeister Manfred Punz, der auch gemeindeseitig für den Bauablauf verantwortlich zeigt, kaum überschritten, ja eher sogar unterschritten werden. Getragen werden diese Kosten zu jeweils ungefähr einem Drittel von Land, Gemeinde und Musikverein. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die neuen Ordinationsräume (130 Quadratmeter) für die Gemeindeärztin Sandra Hochfelsner gelegt. In diesen Räumen befindet sich ab sofort auch die neue Praxis von der diplomierten Physiotherapeutin Ernestine Weiss-Ehrenhöfer. Die Arztpraxis wird aber erst Ende Oktober oder Anfang November eröffnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen