Mobilitätspreis für das ISTmobil

Hubert Haber (ÖBB Infrastruktur AG), Landesrat Karl Wilfing, LAbg. Hermann Haller, Christian Gratzer (VCÖ), Alexander Stiasny (ISTmobil Geschäftsführer) und Landesrat Stephan Pernkopf.
  • Hubert Haber (ÖBB Infrastruktur AG), Landesrat Karl Wilfing, LAbg. Hermann Haller, Christian Gratzer (VCÖ), Alexander Stiasny (ISTmobil Geschäftsführer) und Landesrat Stephan Pernkopf.
  • Foto: NLK Filzwieser
  • hochgeladen von Sandra Schütz

BEZIRK KORNEUBURG. Wie klimafreundliche Mobilität der Zukunft aussehen kann, zeigen die 70 Projekte, die heuer beim VCÖ-Mobilitätspreis Niederösterreich eingereicht wurden. Vier dieser Projekte wurden ausgezeichnet, darunter das ISTmobil Korneuburg. Es bietet der Bevölkerung in 18 Gemeinden des Bezirks eine bedarfsorientierte Ergänzung zum Linienverkehr. Die Fahrten des ISTmobil werden von acht regionalen Mietwagen- und Taxiunternehmen durchgeführt. Insgesamt gibt es 800 gekennzeichnete Sammelhaltepunkte.

Autor:

Sandra Schütz aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.