Nachzipf: Auch im Bezirk Korneuburg wird fleißig gebüffelt

Ernst Lehner mit seinen Nachhilfe-Lehrern Burcu Bilenler (Deutsch/Englisch), Nicole Haberfellner (Latein/Deutsch/Englisch), Christoph Litschauer (Mathe/Physik/Chemie) und Manuela Schmidt (Mathe/Rechnungswesen, BWL/VWL).
  • Ernst Lehner mit seinen Nachhilfe-Lehrern Burcu Bilenler (Deutsch/Englisch), Nicole Haberfellner (Latein/Deutsch/Englisch), Christoph Litschauer (Mathe/Physik/Chemie) und Manuela Schmidt (Mathe/Rechnungswesen, BWL/VWL).
  • hochgeladen von Sandra Schütz

BEZIRK | STADT KORNEUBURG. Niederösterreichs Schüler – und deren Nachhilfelehrer – geben gerade alles. Pro Jahr werden rund 16 Millionen Euro in NÖ für Nachhilfe ausgegeben. Laut AK-Studie lassen sich die Eltern das zusätzliche Büffeln ihrer Sprösslinge im Schnitt 680 Euro pro Schuljahr kosten.

Nachzipf & Zentralmatura

"Die Nachprüfungen machen bei uns rund 50 Prozent aus, die andere Hälfte der Schüler wiederholt in den Ferien den gelernten Schulstoff, um sich gut auf das neue Schuljahr vorzubereiten", erklärt Ernst Lehner von der Schülerhilfe Korneuburg. Doch nicht nur für den Nachzipf wird derzeit gelernt, auch die Ergänzungstermine für die Zentralmatura stehen im Herbst an. Diese hat nicht nur das Prüfungsprozedere für die Schüler verändert, sondern auch die Arbeit der Nachhilfelehrer. "Man kann jetzt, anders als früher, strategischer und systematischer an den Lehrstoff herangehen", so Lehner.

Nicht Strafe, sondern Chance

Dass man in der Nachhilfe nicht nur für eine Prüfung "reinpaukt", sondern davon auch in der Zukunft profitiert, davon sind die "Schülerhilfe-Lehrer" Nicole Haberfellner, Burcu Bilenler, Manuela Schmidt und Christoph Litschauer überzeugt. "Ein Nachzipf muss nicht unbedingt ein Nachteil sein. Man wiederholt den Stoff des vergangenen Schuljahres und hat somit auch in der nächsten Schulstufe viel bessere Chancen."

"Jeder hat seine Stärken"

Mathematik, Englisch und Deutsch sind nach wie vor die am meisten nachgefragten Fächer bei der Schülerhilfe. "Wir versuchen auch, die Schüler psychisch zu unterstützen", erklärt Lehner. "In der Schule spielt es immer nur eine Rolle, was man nicht kann. Bei uns liegt der Focus auf den Stärken der Schüler. Wenn sie sich selbst vertrauen und sich vor allem etwas zutrauen, dann geht es oft, mit der richtigen Unterstützung, ganz von alleine und die Schwächen können gut aufgearbeitet werden."

Tipp vom Nachhilfe-Experten

Im Frühling ist Hochsaison bei den Nachhilfe-Instituten. Auch bei der Schülerhilfe kommen im Herbst – zu Schulbeginn – immer weniger Schüler, als im Frühjahr. "Die Eltern sind dann oft noch abwartend, ob es doch auch ohne geht. Besser wäre es, von Anfang an die Kinder lerntechnisch zu unterstützen, damit sie sich einen Notenpuffer in der Schule schaffen können", rät Ernst Lehner.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Viktoria Wolffhardt zieht heute bei "Näher dran an Olympia" eine erste Bilanz von Olympia.
Video

Olympia Niederösterreich
Wolffhardt zieht nach Halbfinal-Out erstes Resümee: NÖ Olympia-Show vom 27.06.2021 (Video!)

Sieh hier unsere tägliche Olympia-News Show. In der Ausgabe vom 26. Juli geht's um Kanutin Viktoria Wolffhardt aus Tulln, Benimmregeln in Japan und vieles mehr. NÖ/TOKIO. Viktoria Wolffhardt schrammte nur denkbar knapp am Finale im Kajak-Einer vorbei. Die 27-jährige Tullnerin belegte heute im Halbfinale den elften Rang im Wildwasser-Slalom und verpasste den Endlauf um nur 35 Hundertstel Sekunden. Bei uns meldet sich Viki in der heutigen Ausgabe von "Näher dran an Olympia" exklusiv mit einem...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen