PCR-Tests vom Automaten
Nasenbohren war gestern, jetzt wird gegurgelt

Eva Ehn informiert sich und testet das Angebot für ihre Mitarbeiter.
3Bilder
  • Eva Ehn informiert sich und testet das Angebot für ihre Mitarbeiter.
  • Foto: Sandra Schütz
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Wenn sich bei der OMV-Tankstelle in Stockerau auf einmal eine lange Schlange bildet, dann hat das einen ganz konkreten Grund: dort steht seit letzter Woche ein Automat für PCR-Gurgeltests – kostenlos für alle Bürgerinnen und Bürger.

BEZIRK KORNEUBURG | STOCKERAU. Wir haben uns natürlich vor Ort umgeschaut und mit den Leuten gesprochen. "Es ist großartig, dass es jetzt auch bei uns so einen Automaten gibt. Wir brauchen die Tests für die Arbeit in Wien und das erleichtert uns das Leben sehr", erzählt ein Stockerauer Paar. Auch Eva Ehn, Leiterin der Kindergruppe Kunterbunt, nahm das neue Angebot unter die Lupe: "Ich informiere mich für meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, damit ich weiß, wie das funktioniert."

Sie brauchen die PCR-Tests für die Arbeit in Wien – jetzt geht es dank Automaten und Gratis-Gurgeln viel einfacher.
  • Sie brauchen die PCR-Tests für die Arbeit in Wien – jetzt geht es dank Automaten und Gratis-Gurgeln viel einfacher.
  • Foto: Sandra Schütz
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Einfach und unkompliziert

Wer ein schnelles Ergebnis will, der kann gleich vor Ort "gurgeln". Das Testkit entnimmt man dem Automaten per Knopfdruck, im Inneren wird dann alles erklärt. Gurgeln, in die Röhrchen spucken, mit entsprechenden Codes versehen und online gleich registrieren. Die "begurgelten" Röhren verpackt man wieder und wirft sie in die Box neben den Automaten. "Wir kommen zweimal am Tag, den Automaten neu befüllen und einmal täglich, gegen 15 Uhr, werden die durchgeführten Tests abgeholt", erklärt ein Mitarbeiter. Das Ergebnis gibt es dann innerhalb von 24 Stunden per SMS oder Mail auf’s Handy.

Einfach die Anleitung befolgen, gurgeln, spucken und wieder abgeben. Funktioniert unkompliziert, auch im Auto.
  • Einfach die Anleitung befolgen, gurgeln, spucken und wieder abgeben. Funktioniert unkompliziert, auch im Auto.
  • Foto: Sandra Schütz
  • hochgeladen von Sandra Schütz
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen