Feierliche Eröffnung
Neues "Kinderparadies" in Spillern

55Bilder

Zwei neue "Häuser" und ein doppelt so großer Garten – im Kindergarten II in Spillern haben nun drei Gruppen Platz.

BEZIRK KORNEUBURG | SPILLERN. "Wir fühlen uns hier sehr wohl und haben uns schon gut eingelebt", sagt Kindergarten-Leiterin Michaela Pollitzer, als sie gemeinsam mit ihren Schützlingen "Heute wird gefeiert, heute wird gelacht…" anstimmt, um den neuen Zubau und somit die Erweiterung des Spillerner Kindergartens um eine Gruppe zu feiern.

Blick in die Zukunft

Den machte man in Spillern bereits im Jahr 2009, da wurde nämlich der Kindergarten-Neubau beschlossen. "Wir haben schon damals vorausschauend geplant und alles so umgesetzt, um einmal mühelos von zwei auf drei Kindergartengruppen erweitern zu können", erinnert sich Bürgermeister Thomas Speigner zurück. Und so kam es, dass man jetzt, zehn Jahre später, mit dem selben Team – nämlich Architekt Karl-Heinz Sperber sowie Baumeister Gerhard Gredler – in 23 Wochen Bauzeit den Zubau für die dritte Kindergartengruppe, nun die fünfte in der Gemeinde, umsetzte.

1,8 Millionen in zehn Jahren

Seit 2. September 2019 ist nun die neue Kindergartengruppe mit Leben erfüllt. Doch das Spillerner Kinderparadies wurde nicht nur um zwei neue "Häuser" erweitert, auch der Garten ist nun mit 1.500 m2 mehr als doppelt so groß wie vorher. Und weil so ein Garten auch Schatten braucht, zudem in der Marktgemeinde auch gerade eine Baumpflanz-Aktion läuft, bei der 20 neue Bäume im Gemeindegebiet eingesetzt werden sollen, machte man mit einer Linde und einem Feldahorn im Kindergarten-Garten den Anfang. Den Kinder zu Hand gingen da neben Bürgermeister Speigner, Vizebürgermeisterin Christine Wessely und Leiterin Michaela Pollitzer, auch Landtagspräsident Karl Wilfing und Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl.
Abschließend wurde, bevor alle die neuen Räumlichkeiten besichtigen durften,
der neue Kindergarten-Teil noch von Pfarrmoderator Paul Dubovsky und Pfarrer Christian Brost gesegnet.

Schlug der Kindergarten-Neubau vor zehn Jahren mit 1,15 Millionen Euro zu Buche, kostete die Erweiterung nun 650.000 Euro. Insgesamt wurden somit 1,8 Millionen Euro in den letzten zehn Jahren in den Spillerner Kindergarten II investiert.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen