Elternratgeber zweier Korneuburger Autorinnen auf Sachbuch-Hitliste
Ohne Schimpfen zum Erfolg

"Die Schimpfdiät" Autorinnen Daniela Gaigg und Linda Syllaba.
  • "Die Schimpfdiät" Autorinnen Daniela Gaigg und Linda Syllaba.
  • Foto: Bianca Kübler Photography
  • hochgeladen von Gabriele Dienstl

KORNEUBURG (gdi). Zwei Autorinnen aus Korneuburg verfassten den Elternratgeber "Die Schimpfdiät", der dem überschwänglichen Feedback und den Verkaufszahlen zu Folge bereits tausenden Mamas und Papas im Erziehungsalltag hilft. 

Mama-Bloggerin Daniela Gaigg von "Die kleine Botin" und Beziehungscoach Linda Syllaba vom "Beziehungshaus" haben mit ihrem praxisorientierten Alltagshelfer den Nerv der Eltern getroffen. Die Marktlücke erkannten sie durch die starken Reaktionen auf das Thema „weniger schimpfen“, das sie bereits seit 2017 in ihren Dialogen mit Lesern oder Klienten bearbeiteten. Aus einem anfänglichen E-Book Format entwickelten die beiden den authentischen und lebensnahen Leitfaden für den Umgang in kritischen Situationen mit den lieben Kleinen.

Start in Deutschland

Ein wesentlicher Bestandteil der Bucherfolges liegt neben dem fundierten Inhalt im Marketing, erklärt Social Media Expertin Daniela Gaigg: "Durch meine Online-Reichweite zum Thema Muttersein auf meiner Webseite sowie auf diversen Internet Plattformen kann ich auf eine große Community zurückgreifen, die ich mir seit 2012 aufgebaut habe. In Berlin lernte ich auf einer Veranstaltung die geeignetste Verlagspartnerin kennen, somit sind wir nun bei einem deutschen Verlag mit Schwerpunkt Elternratgeber bestens aufgehoben." In einem knappen halben Jahr erleichterte die Schimpfdiät bereits in 10.000 Exemplaren das Leben gestresster Eltern, und wird nun sogar ins Russische und Koreanische übersetzt. Co-Autorin Linda Syllaba ist seither auch bei DerStandard in der Rubrik Familienrat gefragte Expertin, und beide Powerfrauen genießen den Kontakt zu Eltern bei vielen Lesungen. "Wir planen bereits das nächste Buch", erzählt Syllaba voller Tatendrang und verweist auf weitaus größere Dimensionen des aktuellen Ratgebers, denn "wer das Buch wirklich durchackert und sich dabei selbst reflektiert, profitiert in all seinen Beziehungen, nicht nur in jenen zu den Kindern."

Gewinnspiel

Die Bezirksblätter verlosen drei Bücher: Schreiben Sie an korneuburg@bezirksblaetter.at oder per Post an Bezirksblätter Korneuburg, Schaumannstraße 22/1/4, 2100 Korneuburg.
Teilnahmeschluss: 29. Februar 2020

Mehr zu Daniela Gaigg: www.diekleinebotin.at
Mehr zu Linda Syllaba: www.beziehungshaus.at

Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen. Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen. Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen.
5

Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & ein E-Bike gewinnen!

Newsletter abonnieren zahlt sich jetzt wieder doppelt aus. Neben den wichtigsten Nachrichten, verlosen wir unter allen aufrechten Newsletter-Abonnenten ein E-Bike "KTM Macina Style 620" im Wert von 3.699€ von Fahrrad Denk aus Wilhelmsburg!  Zum GewinnDein Hobby ist das Fahrradfahren, aber dein altes Fahrrad hast du so sehr geliebt, dass es bald auseinander fallen wird? Dann mach' unbedingt bei unserem Newsletter-Gewinnspiel mit. Denn wir verlosen ein nigelnagelneues E-Bike Modell: "KTM Macina...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Camelia Bora in ihrer Modeboutique in Waidhofen an der Ybbs.
7

#durchstarter21
Modeboutique Nona – Durchstarterin Camelia Bora

WAIDHOFEN/YBBS. „Ich bin Camelia Bora und habe meine Modeboutique Nona im Individuelle Beratung bietet Nona jederzeit: Einfach Termin vereinbaren! Italien und Waidhofen„Ich liebe Waidhofen! In Waidhofen ist die Innenstadt das Einkaufzentrum mit kleinen, feinen Geschäften“, strahlt die Boutiquenbesitzerin, die vor 27 Jahren aus Rumänien ausgewandert ist. Vor ihrer Selbstständigkeit arbeitete sie bereits in einer Boutique. „Bis ich gesehen habe, dass dieser kleine Laden leersteht. Ich habe mich...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen