Dreharbeiten in Simonsfeld
Reitclub wird zum "Filmset"

Internationales Flair in Simonsfeld: "Action" hieß es siegen Tage lang am Pferdehof von Franz Krapf.
  • Internationales Flair in Simonsfeld: "Action" hieß es siegen Tage lang am Pferdehof von Franz Krapf.
  • Foto: Sandra Schütz
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Ein Woche lang wurde bei Franz Krapf in Simonsfeld gedreht.

BEZIRK KORNEUBURG | SIMONSFELD. Mit Filmkameras hat er Erfahrung, sogar mit Auftritten vor denselben – Franz Krapf, Besitzer des Reitclubs Simonsfeld, hat seinen Pferdehof für Studenten der Filmakademie Wien geöffnet. Sieben Tage lang wurde unter den wachsamen Augen von Regisseurin Julia Reiter, Kamerafrau Sophia Wiegele, Produzentin Shoshana R. Stark und Aufnahmeleiterin Emily Poulter gedreht.
Im Mittelpunkt des Kurzfilms "Da bin ich." – von insgesamt neun Drehtagen bleiben schlussendlich rund 15 Minuten Film über – steht Ada, eine starke und junge Frau, die sich in ihrem Arbeitsumfeld am Pferdehof behaupten muss. "Unser Film erzählt von den Dynamiken zwischen Frauen in hierarchischen Gefällen und soll mit den üblichen, oft sehr romantisierten ’Ponyhof-Filmen’ aufräumen", erklärt Regisseurin Reiter. Vor der Kamera stehen namhafte Schauspielerinnen, wie Kathrin Resetarits, Marlene Hausner und Teresa Schwind.
Das Kurzfilm-Projekt wird von der NÖ Jugendkultur "Come On" gefördert. Gezeigt wird es in Niederösterreich, auf internationalen Festivals und natürlich auch am Pferdehof von Franz Krapf. "Allerdings wird der Film erst im Sommer 2020 fertig sein. Wir kommen noch einmal nach Simonsfeld zurück, um die Sound-Aufnahmen zu machen, danach wird geschnitten", erklärt Produzentin Stark.

Autor:

Sandra Schütz aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.