Spaß mit "Boomhackers"

Musikschuldirektor Peter Vasicek mit Isabella, Jakob, Hanan, Sabrina, Daniela und Luca
  • Musikschuldirektor Peter Vasicek mit Isabella, Jakob, Hanan, Sabrina, Daniela und Luca
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Sandra Schütz

STADT KORNEUBURG. Wenn man sie gegeneinander, auf den Boden, den Körper oder jede beliebige Oberfläche schlägt, dann erzeugen Boomhackers Töne. Dabei gibt es die bunten Kunststoffstangen in verschiedenen Längen, um verschiedene Tonhöhen erzeugen zu können.
Die Handhabung probierten unlängst Jugendliche in der Musikschule der Korneuburger Musikfreunde aus und hatten jede Menge Freude dabei. In einer Kooperation mit dem Korneuburger Jugendtreff "Villa underground" leitete Peter Vasicek die Teilnehmer nicht nur beim Musizieren mit Boomwhackers an, auch jede Menge andere Percussioninstrumente wurden ausprobiert.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen