Steig ein: Mit "Energie" durch den Bezirk Korneuburg

Schlüsselübergabe in Stockerau: Waltraud Pesek gibt den Nissan Leaf in die Hände von Bezirksblätter-Redakteurin Sandra Schütz.
  • Schlüsselübergabe in Stockerau: Waltraud Pesek gibt den Nissan Leaf in die Hände von Bezirksblätter-Redakteurin Sandra Schütz.
  • Foto: Peter Wammerl
  • hochgeladen von Sandra Schütz

BEZIRK KORNEUBURG. Alle Welt spricht darüber: Elektroautos sind die Zukunft. Doch noch sind es Exoten auf den Straßen. In Niederösterreich waren Ende 2017 genau 4.400 E-Autos zugelassen. Der Anteil der Neuzulassungen betrug im Bezirk Korneuburg nur 2,2 Prozent. Wir haben die Zukunft des Autofahrens mal auf Herz und Nieren getestet.
Ermöglicht hat dies das Stockerauer Autohaus Pesek, das Bezirksblätter-Redakteurin Sandra Schütz für einen Tag einen brandneuen Nissan Leaf zur Verfügung stellte.

Die Entschleunigung beginnt

Perfekt eingeschult vom Pesek-Team geht es los. Und, was soll man sagen: Automatik ist so eine Sache. Obwohl es eigentlich viel einfacher ist, kommt spätestens in der ersten Kurve die Panikattake, man will schalten. Nach ein paar Kilometern im Leaf gewöhnt man sich daran, es läuft.
Und auf einmal ist sie da, die pure Entschleunigung. Im Gegensatz zur Beschleunigung, die im Nissan Leaf einfach genial ist, entspannt sich der Puls, ebenso die Ohren ob der fehlenden Motorgeräusche. Da dreht man sogar das Radio ab, um die Stille besser hören zu können. Man gleitet wie auf leisen Sohlen, lehnt sich entspannt im Fahrersitz zurück und auf einmal ist es auch gar nicht mehr so wichtig, ob der Vordermann schleicht oder der Verkehr stockt – man genießt die Fahrt.
Rasch gewöhnt man sich daran, noch vorausschauender und umsichtiger zu fahren als sonst. Denn im leisen Gleiter ist es einem durchaus bewusst, auch die anderen Verkehrsteilnehmer hören ihn nicht.

Parken und Tanken

Elektromobilität erfordert Umdenken. Der Nutzer ist mobil, das Fahrzeug selbst steht aber die meiste Zeit. Phasen, die man zum Aufladen nützen muss. Und genau da, wo Autos parken, braucht es passende Tankstellen: Einkaufszentren, Ausflugsziele, Parkgaragen und mehr.

E-Pioniere

Derzeit versprüht Elektromobilität noch das Flair des Pioniergeistes. Vor langen Fahrten checkt man die Lademöglichkeiten, die Community ist online und vernetzt. Tatsache ist aber, dass wir uns vergleichsweise in jener Zeit befinden, als Bertha Benz noch in die Apotheke ging, um Benzin für das Automobil zu besorgen.


Gewinnfrage #4: Wer ein Elektro-Auto hat, tankt statt Benzin oder Diesel an der Steckdose ...?


Ihr Spar-Potenzial: Für die Anschaffung eines Elektro-Autos gilt: Je mehr Kilometer Sie fahren, desto eher rentiert es sich. Bei mehr als 20.000km sparen Sie auf acht Jahre gerechnet mindestens 500 Euro/Jahr. Außerdem gibt es bis zu 6.000 Euro Förderung für E-Auto und Ladestation. Mehr Infos auf www.enu.at.

Alle Gewinnfragen und mitspielen auf meinbezirk.at/steigein!

Politik
Im Pressezentrum der Landeswahlbehörde laufen bereits die ersten Ergebnisse zusammen.
2 Bilder

Gemeinderatswahlen 2020
Liveticker: Aktuelle Ergebnisse und Infos zu allen 567 Gemeinderatswahlen

NIEDERÖSTERREICH. Herzlich Willkommen aus dem Newsroom der Landeswahlbehörde im St. Pöltener Landhaus. Wir tickern hier live zu den Ergebnissen der Gemeinderatswahlen. Sobald Ergebnisse eintrudeln, werden sie in unserer Grafik am Ende des Beitrages abgebildet. Endstand: VP baut Mandate auf hohem Niveau aus, SPÖ verliert massiv. Um 19:50 Uhr standen alle Ergebnisse fest. In Summe gewann die ÖVP 6.999 Mandate, das ist ein Plus von 307 Mandaten im Vergleich zu 2015. Die SPÖ errang 3.130...

Autor:

Sandra Schütz aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.