Täter entkam mit dem Taxi
Überfall auf Taxilenker

Im Hagenbrunner Industriegebiet versuchte ein Unbekannte, einen Taxifahrer zu überfallen. Er konnte samt Taxi flüchten, das Opfer blieb zum Glück unverletzt.
  • Im Hagenbrunner Industriegebiet versuchte ein Unbekannte, einen Taxifahrer zu überfallen. Er konnte samt Taxi flüchten, das Opfer blieb zum Glück unverletzt.
  • Foto: Sandra Schütz
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Taxifahren kann mitunter gefährlich sein – auch für den Taxifahrer.

BEZIRK KORNEUBURG. Gestern früh, gegen 6:50 Uhr am 14. Mai, stieg ein Mann am Standplatz Stammersdorf ins Taxi ein und lies sich in das Hagenbrunner Industriegebiet fahren. Angekommen stiegen Fahrgast und Lenker aus. Als der 38-jährige Taxifahrer gerade die beiden Koffer seines Passagiers aus dem Kofferraum hievte, wurde er auf einmal von diesem mit einer Faustfeuerwaffe bedroht und zum Einsteigen in den Kofferraum genötigt.
Zum Glück konnte der Taxilenker flüchten und in einer nahe gelegenen Firma Hilfe rufen. In der Zwischenzeit stahl der Unbekannte das Taxi und flüchtete damit in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Mittlerweile hat die Gerasdorfer Polizei das Handy des Überfall-Opfers kurz nach der Wiener Stadtgrenze gefunden.

Polizei bittet um Hinweise

Der unbekannte Mann soll etwa 1,80 m groß und schlank sein. Er soll dunklen Teint haben, kurze schwarze Haare und einen Dreitages-Bart. Er hatte einen schwarzen Anzug mit weißem Hemd und dunkler Krawatte an. Laut Angaben des Opfers könnte der Mann ausländischer Herkunft sein.
Die Polizei bittet nun um sachdienliche Hinweise. Diese können an die Polizeiinspektion Gerasdorf gerichtet werden: 059133-3224.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen