Corona in Stockerau
Vier Coronafälle in Sozialfachschule Stockerau

Kindergarten und Handballverein können aufatmen, Sozialfachschule wartet noch auf Corona-Testergebnisse.
  • Kindergarten und Handballverein können aufatmen, Sozialfachschule wartet noch auf Corona-Testergebnisse.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Kindergarten und Handballverein können aufatmen – Fachschule für Sozialberufe zum Teil ins Online-Learning zurückgekehrt.

BEZIRK KORNEUBURG | STOCKERAU. Aufatmen heißt es im Kloster-Kindergarten Stockerau. Als am Wochenende eine Betreuerin positiv auf das Coronavirus getestet wurde, war die Aufregung groß. Mittlerweile wurden alle getestet und die Ergebnisse waren negativ. "Der Kindergarten ist derzeit offen, es nehmen aber sehr wenige Eltern das Betreuungsangebot in Anspruch. Ab Montag geht es wieder richtig los", erzählt Bürgermeisterin Andrea Völkl.

Alle Handballer aus Quarantäne zurück

Erleichterung auch beim Stockerauer Handballverein UHC. Die Handball-Männer mussten nach dem Spiel gegen die SG Krems-Langenlois in Quarantäne, weil ein Spieler der Gegnermannschaft positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Mittlerweile sind alle Tests ausgewertet, zum Glück hat sich niemand angesteckt, alle Ergebnisse waren negativ. "Seit gestern, 24 Uhr, ist auch die angeordnete Quarantäne für alle vorbei", erklärt Jürgen Tomek, Sportlicher Leiter der UHC-Männer.

Sozialfachschule muss noch warten

Seit dem Wochenende hat sich auch der Betrieb in der Fachschule für Sozialberufe Stockerau verändert. Vier positive Coronafälle gibt es mittlerweile. Das Contract-Tracing läuft, erste Tests wurden gemacht, Ergebnisse stehen aber noch aus. Das Schwierige an dieser Situation: Die Schüler gehen zwar in Stockerau in die Schule, kommen aber aus anderen NÖ-Gemeinden oder aus Wien. Da Quarantänebescheide, Kontaktverfolgungen und Tests in den Bundesländern unterschiedlich gehandhabt werden, ist auch die Informationslage unterschiedlich.
Ein Großteil der Schüler ist mittlerweile wieder zum Online-Unterricht zurückgekehrt. Nur wenige Schülerinnen und Schüler sind noch vor Ort. Glück im Unglück hatte man dennoch, wie Direktorin Andrea Pichler erklärt: "Wir haben rasch handeln müssen, weil unsere Schüler viele Praktika in Alten- und Pflegeheimen, Kindergärten und Tagesbetreuungen machen. Zum Glück haben diese Praktika aber noch nicht begonnen."

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Vortrag des renommierten Genetikers findet sowohl als Präsenzveranstaltung als auch als Livestream statt.
1 2

Corona-Virus
Vortrag von Genetiker Josef Penninger zu den Entwicklungen neuer Therapien von Virusinfektionen

Ärzten ist der Name "Josef Penninger" ein Begriff und steht für eine der größten Hoffnungen im Kampf gegen das Corona-Virus. Der Namensgeber für ein Medikament und Professor an einer der bekanntesten Universitäten weltweit, kommt nach Wien, um über Entwicklungen neuer Therapien von Virusinfektionen zu sprechen.  NIEDERÖSTERREICH (red.) Der renommierte Genetiker und Direktor am Life Sciences Institute der University of British Columbia in Vancouver, Prof. Dr. Josef Penninger, wird am 28....

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen