Leistungsschau zum Jubiläum
150 Jahre Bezirkshauptmannschaft: Tag der offenen Tür in Korneuburg

39Bilder

Vor 150 Jahren wurden die Bezirkshauptmannschaften in Österreich errichtet. Auch Korneuburg feierte.

BEZIRK | STADT KORNEUBURG. "Mit Fingerspitzengefühl für ein gutes Gemeindeleben" sorgen, so bezeichnet Bezirkshauptfrau Waltraud Müllner-Toifl die Aufgabe der Bezirkshauptmannschaft. Als ausführendes Organ der gesetzgebenden Körperschaften wird in engem Kontakt mit Ämtern, Organisationen und Institutionen gearbeitet. Und ganz nach dem Motto "Näher zum Bürger – schneller zur Sache", lud man vergangene Woche zum Tag der offenen Tür ein, zeigte nicht nur die verschiedenen Bereiche innerhalb der BH, sondern auch eine Leistungsschau von Feuerwehr, Rotem Kreuz und Bundesheer.

150 Jahre und viel mehr

Der Grund für die Feierlichkeiten, die sich auch viele Bürgermeister des Bezirkes nicht entgehen ließen, war der 150. Geburtstag der Bezirkshauptmannschaft. Denn am 19. Mai 1868 wurde das Gesetz über die Errichtung der politischen Verwaltungsbehörde beschlossen. Heute moderne Anlaufstelle – vom Pass bis zum Führerschein, Gewerberecht bis zu Wahlen und Katastrophenschutz, blickt die BH Korneuburg eigentlich auf eine viel längere Geschichte zurück.
So hat bereits Kaiserin Maria Theresia mit dem Patent von 1753 die Aufstellung von Kreishauptleuten in Kreisämtern angeordnet. Für das "Viertel unter dem Manhartsberg" wurde mit Hofresolution vom 29. Oktober 1774 Korneuburg als Standort bestimmt. Dort, wo heute die Kreisapotheke zu Hause ist, war also früher das Kreisamt mit dem Kreishauptmann Ferdinand Freiherr Managetta von Lerchenau beheimatet. 1808 übersiedelte man in das aufgelassene Augustinerkloster. Die Tätigkeit des Kreisamtes endete dann am 16. Jänner 1850, nachdem die Bezirkshauptmannschaften ins Leben gerufen wurden.
1960 wurde auf dem heutigen Standort gebaut. Durch Bevölkerungswachstum und aufstrebende Wirtschaftsentwicklung im Bezirk wurde der Platz jedoch bald zu eng. Von März 1996 bis Sommer 1997 wurde aufgestockt. 2002 wurde das erste Bürgerbüro eröffnet, 2009 erneut erweitert und ausgebaut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen