Die "FRANZianer" stellen sich vor

Neben den Inhalten, will man auch mit frechen Sprüchen und neuem Werbedesign bei den Wählern punkten: Michael Mader, Gabriele Frithum, Ingrid Kubesch, Sandra Gerbsch-Kreiner, Thomas Seifert und Martin Peterl.
2Bilder
  • Neben den Inhalten, will man auch mit frechen Sprüchen und neuem Werbedesign bei den Wählern punkten: Michael Mader, Gabriele Frithum, Ingrid Kubesch, Sandra Gerbsch-Kreiner, Thomas Seifert und Martin Peterl.
  • hochgeladen von Sandra Schütz

BEZIRK KORNEUBURG. "Wir sind einer der wenigen Bezirke, in denen das Reißverschlusssystem eingehalten wird", erzählt SPÖ-Spitzenkandidat Martin Peterl, Stadtrat in Korneuburg. So findet sich unter den insgesamt 15 Kandidaten auf jedem zweiten Platz eine Frau. Also auch auf Platz 2 hinter Peterl – nämlich Gabriele Frithum, Gemeinderätin in Stockerau. "Wenn's meinen Mitbürgern gut geht, dann geht’s mir auch gut", ist ihr Motto, sie hat sich vor allem Familien, Kindern und der älteren Generation angenommen.
Nach Gerasdorfs Stadtrat Michael Kramer, folgt auf Platz vier Großrußbachs Gemeinderätin Sandra Gerbsch-Kreiner. Bereits bei der Nationalratswahl aufgestellt, will sie sich für ein Schließen der Gehaltsschere zwischen Frauen und Männern einsetzen, für optimale Kinderbetreuung sorgen und dem Ärztemangel im ländlichen Raum zu Leibe rücken.

Danke, für euer Vertrauen

Spitzenkandidat Martin Peterl freut sich sehr über den Vertrauensvorschuss, den er von der Bezirks-SPÖ bekommen hat. Denn, "die Kandidatenliste wurde zu 100 Prozent im Bezirksvorstand beschlossen." Gerade im Speckgürtel rund um Wien, wo Korneuburg nun einmal liegt, will er sich für leistbares Wohnen einsetzen. "Hier sind wir ja zum Teil jenseits von Gut und Böse mit den Mieten." Auch die Bildung ist dem Stadtrat wichtig, ein Ganztagesschulmodell für Korneuburg zu entwickeln, das steht auf seiner Agenda.

"Rote Wagen Tour"

An drei Terminen sind die Spitzenkandidaten der SPÖ Bezirk Korneuburg Anfang Jänner unterwegs, um sich selbst und ihre Anliegen vorzustellen – jeweils von 16 bis 19 Uhr stoppt die "Rote Wagen Tour" am 12. Jänner in der Marktgasse/Stockerau, am 13. Jänner Am Anger/Stetten und am 19. Jänner am Korneuburger Hauptplatz.

Die Kandidatinnen und Kandidaten der SPÖ für die Landtagswahl 2018:
1. Martin Peterl, Korneuburg
2. Gabriele Frithum, Stockerau
3. Michael Kramer, Gerasdorf
4. Sandra Gerbsch-Kreiner, Karnabrunn
5. Wolfgang Kowar, Spillern
6. Patricia Katsulis, Korneuburg
7. Thomas Seifert, Spillern
8. Karin Kadenbach, Stockerau
9. Thomas Celig, Wiesen
10. Christine Wessely, Spillern
11. Herbert Danecek, Ernstbrunn
12. Corinna Riedler, Stockerau
13. Michael Mader, Stetten
14. Ingrid Kubesch, Sierndorf
15. Christian Nowak, Gerasdorf

Neben den Inhalten, will man auch mit frechen Sprüchen und neuem Werbedesign bei den Wählern punkten: Michael Mader, Gabriele Frithum, Ingrid Kubesch, Sandra Gerbsch-Kreiner, Thomas Seifert und Martin Peterl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen