JVP feiert 70-jähriges Bestehen und setzt die Pensionsreform an die Spitze der Agenda

Utl.: Landesobmann Lukas Michlmayr: „Wenn BM Hundsdorfer von sicheren Pensionen spricht, dann meint er nur seine Eigene!“ Auch die JVP aus dem Bezirk Korneuburg war dabei. Bezirksobmann Bernhard Dunkel: „Es braucht dringend eine Pensionsreform, sonst ist der Generationenvertrag eine Sackgasse!“
Landesobmann Lukas Michlmayr durfte vergangenen Samstag über 500 JVPlerinnen und JVPler sowie langjährige Wegbegleiter der JVP NÖ, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Bundesobmann der JVP BM Sebastian Kurz in den Hallen der ehemaligen Glanzstoff-Fabrik in St. Pölten begrüßen.
Bei der 70-Jahr-Feier war auch eine Delegation des Bezirks Korneuburg anwesend und beschloss mit den anderen Delegierten einstimmig ein neues Programm. An der Spitze des Zukunftsprogramms, und damit als wichtigstes und dringendstes Thema für die Jungen, setzten die Funktionäre eine rasche Pensionsreform an die Spitze der Agenda.
„Unser Pensionssystem ist so nicht mehr finanzierbar und geht zu Lasten der jungen Generation. Als JVP NÖ setzen wir uns deshalb für eine sofortige Angleichung des Frauenpensionsantrittsalters und eine Pensionsautomatik ein. Wir wünschen uns Generationengerechtigkeit, sodass der Generationenvertrag nicht in eine Sackgasse führt und wir Jungen am Ende des Tages zwar viel eingezahlt haben, aber nichts herausbekommen“, plädiert JVP-Bezirksobmann Bernhard Dunkel für eine faire Pensionsreform.
In den vergangenen Monaten organisierte die JVP im Rahmen des Programmprozesses „Jetzt red i‘“ in ganz Niederösterreich Stammtische, lud zu Expertengesprächen und führte eine große Online-Mitgliederbefragung durch. Auch im Bezirk Korneuburg wurden im Zuge von Neugründungen und Mitlgieder-Treffen viele JVP-Stammtische abgehalten. Der große Höhepunkt war die 70-Jahr-Feier und die Abstimmung über das Zukunftsprogramms. Per SMS-Voting bestimmten die JVPlerinnen und JVPler welcher der 10 Themenbereiche am dringendsten ist und setzen die bürgerliche Sozialpolitik mit dem Hauptfokus auf eine rasche Pensionsreform an die Spitze des Programms. An zweiter Stelle findet sich das Thema Bildung, dicht gefolgt vom Themenkomplex Wirtschaft.
Bei der 70-Jahr-Feier waren JVPlerinnen und JVPler des Bezirks Korneuburg aus den Gemeinden Langenzersdorf, Bisamberg, Hagenbrunn, Stetten und Stockerau dabei und vertraten ihre Gemeinde mit vollem Einsatz bei der Jubiläumsfeier.

Autor:

Benjamin Hrubes aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.