Frauen bei den Elektrotechnikern dringend gesucht

(nöwpd). Über einen Schwund von Technikerinnen im Alter zwischen 30 und 40 und den damit verbundenen volkswirtschaftlichen Schaden klagt Brigitte Ederer, Obfrau des Fachverbandes der Elektro- und Elektronikindustrie Österreichs (FEEI). Ederer sieht den Grund dafür in der ungenügenden Vereinbarkeit von Beruf und Familie, weshalb ein politisches und auch gesellschaftliches Umdenken unbedingt erforderlich sei.
"Die demographische Entwicklung zeigt, dass es bald einen ‚Kampf um die Talente’ geben wird", mahnt Ederer. "Da dürfen wir die wenigen Frauen, die über eine technische Ausbildung verfügen, nicht einfach zu Hause oder in andere Berufe abwandern lassen, nur weil sie sich für Kinder entschieden haben." Jedenfalls möchte sie jungen Frauen Mut machen, "sich für eine technische Ausbildung zu entscheiden, zumal die heimische Elektro- und Elektronikindustrie eine Wachstumsbranche mit besten Zukunftsaussichten ist."
Als Wachstumsmotor der österreichischen Elektro- und Elektronikindustrie stelle sich die sogenannte "Greentelligence” dar, die ökologische Intelligenz und Effizienz vereine. Ederer: "Von intelligenten Energiesystemen - Smart Grids - über smarte Mobilität bis zur mobilen Kommunikation: An unserer Branche führt beim Thema Infrastrukturerneuerung kein Weg vorbei.”
Dieser Trend spiegelt sich auch in den einzelnen Sparten wider. Rund 20 Prozent der in Österreich produzierten Güter sind Produkte der Energietechnik oder Komponenten für diese.
Die Elektro- und Elektronikindustrie Österreichs hat 2011 mit mehr als 60.000 Beschäftigten in fast 300 Betrieben einen Produktionswert von fast 13 Milliarden Euro erwirtschaftet, was einen Zuwachs von acht Prozent bedeutet. In Niederösterreich besteht die Elektro- und Elektronikindustrie aus 62 Betrieben. Hier erwirtschafteten ihre 5.203 Beschäftigten einen Produktionswert von 1,5 Milliarden Euro. Zu den Flaggschiffen der Branche zählen die Moeller/Eaton GmbH mit FI-Schaltern in Schrems, die Whirlpool Austria GmbH mit Haushaltsgeräten in Wiener Neudorf, die Liebherr-Transportation Systems GmbH & Co KG in Korneuburg und die Zizala Lichtsysteme GmbH in Wieselburg.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen