Stockerauer Rathaus-Passage feiert Geburtstag

Die Mieter der Rathaus Passage im Festtrubel zu einem gemeinsamen Foto zusammen zu trommeln war gar nicht einfach.
3Bilder
  • Die Mieter der Rathaus Passage im Festtrubel zu einem gemeinsamen Foto zusammen zu trommeln war gar nicht einfach.
  • hochgeladen von Sandra Schütz

STOCKERAU. Der Kauf der Liegenschaft Rathausplatz 3 / Landstraße 7 und die anschließende Schaffung der Stockerauer Rathaus-Passage wurde von Werner Eis vor 30 Jahren ohne Förderungen oder sonstigen öffentlichen Mittel durchgezogen.
Für vier Mieter wurden Ersatzwohnungen bereitgestellt und für eine Mieterin eine wesentlich komfortablere Wohnung im Objekt geschaffen, wie auch eine schöne Wohnung für die Familie der Hausbesorgerin. Diese Hausbesorgerin der ersten Stunde ist auch heute noch "das Herz und die Seele der gesamten Anlage", wie Eis bei der kurzen Festansprache besonders betonte und war in den 30 Jahren keinen einzigen Tag im Krankenstand.

Rekord-Umbauzeit

Nachdem auch für ein vorhandenes Firmenlager eine Umsiedlungslösung gefunden war konnte Anfang 1987 mit der Planung des Umbaues begonnen werden. Neben den neu zu gestaltenden Betriebsobjekten und Wohnungen war auch ein für die Bevölkerung immer freier Durchgang vom Rathausplatz in die Landstraße eine wesentliche Vorgabe.
Nach nur viermonatiger Planung durch das Architekturbüro Kuchler konnte schon im April mit dem teilweisen Abriss und Umbau begonnen werden. Noch im gleichen Jahr, am 14. November 1987, wurde das Objekt mit 15 Geschäftslokalen und drei neuen Wohnungen eröffnet. In der Folgezeit wurden weitere vier Wohnungen gebaut, die Dachflächen erneuert und die Fassade neu gestaltet. Damit wurde nicht nur das Ortsbild merklich verschönert, die Passage war damit auch das erste Objekt in Stockerau, dessen Fassade in der Nacht beleuchtet war.
Zur 30-Jahrfeier zollten durch ihre Anwesenheit nicht nur Honoratoren der Stadt aus Wirtschaft, Kunst und Politik Herrn Eis ihren Respekt sondern auch unzählige Bürger feierten bei Livemusik und kulinarischen Köstlichkeiten bis in den späten Abend mit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen