Weinviertel Business Forum – Infos zur Steuerreform

Die Organisatoren und Vortragenden des Weinviertel Business Forum freuten sich über das große Interesse an der Veranstaltung.
  • Die Organisatoren und Vortragenden des Weinviertel Business Forum freuten sich über das große Interesse an der Veranstaltung.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Die Steuerreform 2015 und deren Auswirkungen auf Unternehmer waren, aus aktuellem Anlass, Thema des Sondertermins des Weinviertel Business Forums im Kompetenzzentrum der Raiffeisenbank Korneuburg, das aus allen Nähten platzte. Knapp 240 Teilnehmer informierten sich über die Eckpunkte der geplanten Änderungen.
Dabei gaben die Steuerberater Johann Lehner und Martin Baumgartner sowie Notariatspräsident Werner Schoderböck primär einen Überblick, der auf dem Rohkonzept des Ministerratsbeschlusses basierte und berichteten schwerpunktmäßig die Auswirkungen der Steuerreform auf Immobilien und die Neuerungen im Erbrecht.
Während auf detaillierte Regelungen zu Pkw-Sachbezug und Registrierkassen noch gewartet werden muss, könnte in einigen Fällen schnelles Agieren notwendig werden, zum Beispiel die Vorziehung von Gewinnausschüttungen oder Immobilienübertragungen sowie die kritische Beleuchtung der, den Gesellschaftern zur Verfügung gestellten Mittel.

Wer Interesse hat, die Vortragsunterlagen sind unter wko.at/noe/korneuburg abrufbar.

Autor:

Sandra Schütz aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.