12.02.2018, 12:56 Uhr

Fasching in Obergänserndorf

Indianer, Cowboy und Feuerwasser vertragen sich eher selten.

18 Gruppen zogen am Sonntag vor unzähligen Zuschauern durch den Ort

OBERGAENSERNDORF. Vom Sportplatz TSU NEUMED bis zum Hauptplatz säumten Zuschauer trotz (geringem) "Eintrittsgeld" die Straße, um den Faschingsumzug hautnah zu erleben. Moderator Werner Schmöllerl empfing die Gruppen lautstark mit launigen Worten und Jungwinzer Johannes Friedberger führte die "Gertis" aus Bisamberg mit einem Traktor an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.