29.11.2017, 12:11 Uhr

2.500 Euro für das Poly

Helmut Stöck und Andreas Korda mit Schülerinnen und Schülern der Polytechnischen Schule sowie Direktorin Helene Fuchs-Moser und Lehrerin Sabine Kronberger-Reisinger. (Foto: privat)

Korneuburgs Poly-Direktorin Helene Fuchs-Moser konnte kürzlich einen Scheck über 2.500 Euro in Empfang nehmen.

STADT KORNEUBURG. Dieser Sponsorbetrag, der jährlich von der Raiffeisenbank Korneuburg gespendet wird, soll dieses Jahr Schülerinnen und Schülern zu Gute kommen, die aus wirtschaftlichen Gründen sonst nicht an der Projektwoche in Lignano teilnehmen könnten.
Die beiden Raika-Direktoren Andreas Korda und Helmut Stöck überreichten den Scheck persönlich und nutzten die Gelegenheit gleich für einen Besuch der Polytechnischen Schule.
"Viele Projekte hätten wir ohne diese Hilfe nicht umsetzen können", ist Direktorin Fuchs-Moser dankbar. "In den vergangenen Jahren wurden Kennenlerntage mitfinanziert. Die Anschaffung neuer Freizeitgeräte und von Geräten für den PC-Raum, um nur einige zu nennen, wurde ermöglicht."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.