29.08.2016, 06:23 Uhr

Bombendrohung bei Privater Feier

Langenzersdorf: Festsaal Marktgemeinde Langenzersdorf | Am Samstag dem 27.August fand die große Dance Party der Boogiehasen im Festsaal in Langenzersdorf statt. Die Veranstaltung war bis auf den letzten Platz ausverkauft. 500 Gratulanten fanden sich zur großen 25 Jahr Feier im Festsaal von Langenzersdorf ein. Darunter auch einige weit angereiste Gratulanten. Es waren Gäste aus Frankreich, Slowenien, Rumänien, Ungarn, Deutschland, Schweiz und einigen anderen Ländern anwesend. Mit etwas Verspätung wurde die Party mit einer tollen Präsentation des Clubs sowie eines anschließenden Show Akts eröffnet. Die Party war im Gange und alle waren in super Stimmung als Herr Alexander Aigner (Mitglied im Boogiehasen Vorstand), auf die Bühne treten und die Mojo Blues Band unterbrechen musste. Ein anonymer Anrufer hatte der Polizei gemeldet das er 3 Bomben deponiert hätte und es in kürze zu einem Anschlag kommen solle. Der gesamte Festsaal wurde ohne große Panik geräumt und alle Gäste mussten sich an einem angrenzenden Billa Parkplatz versammeln und abwarten was weiter passiert. Die Polizei verlautbarte das ein Einsatzkommando aus wien mit Sprengstoff Suchhund angefordert wurde. Dieses Einsatzkommando traf nach ca 45 Minuten am Ort des Gesehene ein. Inzwischen kümmerten sich die Organisatoren der Veranstaltung um die Gäste die dank der angenehmen Temperaturen am Parkplatz ein wenig weiterfeiernd konnten. Es wurde ein Fahrzeug zum Fahrenden DJ Stand und einige Gäste tanzten auf dem Parkplatz. Es wurde auch sorge für das Leibliche Wohl getragen indem Getränke ausgeschenkt wurden. Nach 1 1/2 Stunden Verzögerung wurde dann endlich vom SEK Entwarnung gegeben und die Gäste durften wieder durch ein Spalier der Veranstalter und unter deren Beifall den Saal betreten. Im Anschluss fand dann ein fulminanter Abend mit einmaligen Showeinlagen und noch super toller Stimmung statt
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.